Sonntag, November 27, 2022

Zum Schluss müssen die TV-Damen noch zittern

Anzeige

Wer­ne. Zwei unter­schied­li­che Halb­zei­ten sah Trai­ner Ingo Wag­ner beim Aus­wärts­spiel sei­ner Hand­ball-Damen. Beim Schluss­pfiff gewann der TV Wer­ne zwar beim ATV Dorst­feld mit 26:21 (16:9), doch ganz zufrie­den war der Coach nicht mit der Leis­tung sei­nes Teams.

„Die ers­ten 30 Minu­ten war das ein rich­tig gutes Spiel, die zwei­te Halb­zeit eine Kata­stro­phe“, war er wenig begeis­tert vom Auf­tritt sei­ner Spie­le­rin­nen im zwei­ten Durch­gang. „Durch die schlech­te Deckungs­ar­beit und Feh­ler im Angriff machen wir den Geg­ner wie­der stark, und so wur­de das eine Zit­ter­par­tie“, ärger­te sich Wag­ner. Im zwei­ten Durch­gang fehl­te es ein­fach an Dis­zi­plin und Kon­zen­tra­ti­on, so der Trai­ner. Sein Wunsch: Eine kon­stant gute Leis­tung über 60 Minuten.

- Advertisement -

Dass es trotz­dem zum Sieg reich­te, lag auch an Tor­frau Meli­na Kalw­ey, die beim Stand von 23:21 für Wer­ne sechs Minu­ten vor dem Schluss­pfiff einen Sie­ben­me­ter parier­te. Da stand das Spiel auf der Kip­pe. Als dann noch eine Zwei-Minu­ten-Stra­fe gegen Dorst­feld ver­hängt wur­de, stell­ten die Wer­ner Hand­bal­le­rin­nen in Über­zahl durch Tore von Miri­am Sie­bels per Sie­ben­me­ter und zwei­mal Son­ja Plo­tek den 26:21-Endstand her.

Anne Klos­ter­mann kam gegen Dorst­feld nicht wie gewohnt zum Zuge. Nur einen Tref­fer erziel­te die Rück­raum­spie­le­rin. Archiv­fo­to: MSW

Am Sams­tag, 26. Novem­ber, müs­sen die TV-Hand­bal­le­rin­nen gegen den Lüner SV 2 antre­ten. Das Spiel beginnt um 18 Uhr in der Lin­dert-Sport­hal­le in Werne.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Eintracht Werne lässt zwei Punkte liegen – und verliert Mirac Kavakbasi

Werne. Im vorgezogenen Meisterschaftsspiel der Kreisliga A1 kam Titelanwärter Eintracht Werne beim Hammer SC am Freitagabend nicht über ein Remis hinaus und büßte dabei...

Anfragen der IR: Stockumer Straße und Penningrode/Ovelgönne im Blick

Werne. Vier Anfragen der Initiative Rad, gebündelt in einem Tagesordnungspunkt, hatte der Ausschuss für Umwelt Mobilität und Klimaschutz am Mittwoch (23. November 2022) auf...

Initiative Radverkehr regt Tempo 30 und Abkehr von Radwegepflicht an

Werne. Vier Anfragen der Initiative Rad, gebündelt in einem Tagesordnungspunkt, hatte der Ausschuss für Umwelt Mobilität und Klimaschutz am Mittwoch (23. November 2022) auf...

AFG beim Tischtennis-Turnier erfolgreich

Werne. Bereits zum 22. Mal stellten Schülerinnen und Schüler aus ganz Nordrhein-Westfalen beim von der Landesvereinigung der Milchwirtschaft Nordrhein-Westfalen e. V. (LV Milch NRW)...