Donnerstag, Dezember 8, 2022

WTC-Damen steigen auf – Damen 40 beenden Saison erfolgreich

Anzeige

Wer­ne. Im  Gleich­schritt gin­gen bei­de Damen­teams des Wer­ner TC 75 durch die Som­mer­sai­son und zum Auf­stieg in die nächst höhe­re Spielklasse.

Die ers­te Mann­schaft lag wäh­rend der gesam­ten Spiel­se­rie auf dem ers­ten Tabel­len­platz. Am letz­ten Spiel­tag stand die alles ent­schei­den­de Begeg­nung gegen den Tabel­len­zwei­ten auf dem Spiel­plan. Mann­schafts­füh­re­rin Celi­ne Flem­ming stand an den bei­den letz­ten Spiel­ta­gen nicht zur Ver­fü­gung und es wur­den jeweils Nach­rü­ck­e­rin­nen eingesetzt.

- Advertisement -

Gegen den BTV Not­tuln konn­ten sich die WTC 75 Damen mit der Jugend­spie­le­rin Fen­ja Hil­len mit 5:1 durch­setz­ten. Gegen den SG  Elte war das Team stark gefor­dert. Sou­ve­rän gewan­nen Katha­ri­na Marek und Shani­ce Toll­k­näp­per. Joli­na Kram­pe unter­lag erst im Match-Tie­break des drit­ten Sat­zes mit einem unglück­li­chen 7:10. 

Neu­zu­gang Johan­na Rub­bert gab ihr Ein­zel an Posi­ti­on vier ab. Das Dop­pel Marek/Tollknäpper gewann das ent­schei­den­de Dop­pel. Mit dem 3:3‑Remis und 7:6‑Sätzen wur­de die Begeg­nung gewonnen.

Mit fünf Sie­gen und einem Remis sind die WTC 75 Damen Grup­pen­sie­ger und Auf­stei­ger 2022.

Damen 40 Kreis­li­ga WTC 75  – TC BG Lüding­hau­sen 5:1

Nach einem schwie­ri­gen Start in die Mann­schafts­meis­ter­schaf­ten konn­ten sich die Damen 40 des WTC 75 zum Schluss noch zwei­mal mit 5:1 durch­set­zen. Die Mann­schaft um Sabi­ne Nien­die­ker hat­te in die­sem Jahr in der Kreis­li­ga star­ke Geg­ner. Zum Sai­son­ende gab das Team noch ein­mal alles und gewann sowohl gegen den TC BG Lüding­hau­sen wie auch gegen den TV Waren­dorf hoch. Erfolg­reichs­te Spie­le­rin war Julia Natt­ler mit einer Match­bi­lanz von 7:2 Punk­ten. Die Ergebnisse:

WTC: Julia Natt­ler 6:0, 6:1; Mar­ti­na Most 3:6, 2:6, 10:5; Doro­thee Schwar­ze 6:2, 1:6, 10:3; Miri­am Lücke 6:2, 6:0 Dop­pel Nattler/Plaß 6:2, 6:4; Lücke/Kortmann 2:6, 6:1, 4:10

Damen 40 1. Kreis­klas­se  WTC 75  – TV Waren­dorf 5:1

WTC: Julia Natt­ler 6:2, 1:0 (Auf­ga­be Waren­dorf); Mar­ti­na Most 6:3, 6:3; Doro­thee Schwar­ze 2:6, 6:4, 8:10; Maria Ulrichs 6:3, 6:3 Dop­pel: Nattler/Lücke 6:1, 6:2, Schwarze/Plaß 6:3, 6:3

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

TV-Hockey-Herren kassieren erneut zehn Gegentore

Werne. Nach dem Unentschieden (10:10) zum Saisonauftakt in der 2. Verbandsliga gegen RHTC Rheine II, musste der TV Werne am vergangenen Wochenende in Dortmund...

Glück und Kraft fehlen dem LippeBaskets-Nachwuchs

Werne. Lange haben die LippeBaskets Werne dem Tabellenzweiten eine packende Partie liefern können, verließen am Ende aber doch klar als Verlierer den Court. Oberliga U14:...

Pater Tobias veranstaltet den 2. Gottfried-Marathon in Cappenberg

Cappenberg/Duisburg. Nach der erfolgreichen Premiere in diesem Jahr geht die Laufveranstaltung in die nächste Runde. Der 2. Gottfried-Marathon findet am Sonntag, 19. März 2023,...

WSC verliert zuhause: Müller ärgert sich über Abwehrfehler

Werne. Nach drei Spielen ohne Niederlage kassierte der Werner SC gegen den SV Dorsten-Hardt eine 1:3 (0:1)-Heimpleite. Damit steckt die Elf von Trainer Lars...