Dienstag, September 27, 2022

Werner Basketball-Familie feiert fröhlichen Start der neuen Spielzeit

Anzeige

Wer­ne. Die Lip­pe­Bas­kets haben mit dem „Tag der Sai­son­er­öff­nung“ die neue Spiel­zeit ein­ge­läu­tet. Die tra­di­tio­nel­le Ver­an­stal­tung am Sams­tag, 10. Sep­tem­ber, war dabei in der Ball­spiel­hal­le viel mehr als ein sport­li­ches Kräftemessen.

Ob die ers­te Begeg­nung mit Ball und Korb oder das ersehn­te Wie­der­se­hen der Ehe­ma­li­gen – die Sai­son­er­öff­nung hat­te ein­mal mehr den Cha­rak­ter eines gro­ßen, fröh­li­chen Familientreffens.

- Advertisement -

„Das ist genau so gewollt. Die­ser Tag dient nach den Som­mer­fe­ri­en und kurz vor dem Start in die Sai­son einem Wie­der­fin­den. Das gilt für die Kleins­ten im Ver­ein eben­so wie für die Gro­ßen“, so Lip­pe­Bas­kets-Geschäfts­füh­rer Jens König.

Einer der fes­ten Bestand­tei­le des Events ist stets das Legen­den­spiel, bei dem die „Clas­sics“ auf die „Vete­rans“ tra­fen. Das Spiel der frü­he­ren Spie­ler ist eine Art Jah­res­tref­fen, das auf dem Spiel­feld beginnt und spä­ter in gemüt­li­cher Run­de fort­ge­setzt wird. „Vie­le sind extra von weit ange­reist, um dabei zu sein. Das spricht für die engen Bin­dun­gen, die wir hier haben“, so Jens König. 

Eine Pre­mie­re stell­te das Spiel der „Sil­ver­La­dies” gegen die aktu­el­le Damen-Aus­wahl dar. Foto: Volkmer

Eine Pre­mie­re stell­te das Spiel der „Sil­ver­La­dies” gegen die aktu­el­le Damen-Aus­wahl dar. Das Spiel der dama­li­gen Ers­ten gegen die jet­zi­ge begeis­te­re nicht nur die Zuschau­er. „Das hat gro­ßen Spaß gemacht. Wir haben uns nach lan­ger Zeit erst­mal wie­der hier getrof­fen, obwohl wir mitt­ler­wei­le in allen Him­mels­rich­tun­gen ver­teilt woh­nen“, berich­te­te Mari­on Näge­ler. Eine der Ehe­ma­li­gen flog sogar aus Mal­lor­ca für das Wie­der­se­hen ein.

Die Pan­de­mie hat den Mit­glie­der­zah­len des Ver­eins übri­gens nicht gescha­det, vor allen Din­gen im Bereich der kleins­ten Akteu­re sei­en die Zah­len sogar gestie­gen. „Wir legen viel Wert auf Übungs­lei­ter und küm­mern uns dar­um, dass die Mann­schaf­ten ein gere­gel­tes Trai­ning bekom­men“, zähl­te der Geschäfts­füh­rer nur eini­ge Vor­tei­le einer Mit­glied­schaft auf. Nicht zuletzt sei die Ball­spiel­hal­le die Herz­kam­mer des Ver­eins und für vie­le wie ein zwei­tes Wohn­zim­mer, sag­te König.

Offe­nes Jugend­trai­ning, der belieb­te Frei­wurf­wett­be­werb und das Test­spiel der ers­ten Her­ren­mann­schaft gegen den Bar­mer TV, das Wer­ne mit 82:69 gewann, run­de­ten den „Tag der Sai­son­er­öff­nung“ ab. Die Lip­pe­Bas­kets spie­len ihre Gene­ral­pro­be am nächs­ten Sonn­tag um 14.30 Uhr. Dann sind die RE Bas­kets Schwelm, die wie der Bar­mer TV in der ande­ren Staf­fel der 2. Regio­nal­li­ga spie­len, zu Gast.

Vie­le Fotos von dem Tag fin­den Sie in unse­rer Gale­rie.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Kinder- und Jugendparlament: „Zaghaftigkeit” und „Querstellen”

Werne. Die Schaffung eines Jugend- und Kinderparlaments wurde in der vergangenen Jugendhilfe-Ausschuss-Sitzung auf die lange Bank geschoben. Damit wollen sich Antragsteller Bündnis 90/Die Grünen...

1,7 Promille: Pedelec-Fahrer kollidiert in Werne mit Laterne und stürzt

Werne. Die Polizei hat am zurückliegenden Wochenende einen Verkehrsunfall unter dem Einfluss von Alkohol auch in Werne aufgenommen. Das berichtet die Kreispolizeibehörde Unna. In der...

Erfolgreiche Premieren bei Rad-Touristik des RSC Werne

Werne. Der RSC Werne hat am Sonntag, 25. September, wieder seine Radtouristikfahrt (RTF) durchgeführt. Dabei gab es gleich zwei Premieren, die direkt überaus gut...