Donnerstag, Mai 19, 2022

Vierter Neuzugang: Dominik Hennes kehrt zum Werner SC zurück

Anzeige

Wer­ne. Fuß­ball-Lan­des­li­gist Wer­ner SC ist auf der Suche nach Ver­stär­kun­gen erneut fün­dig gewor­den. Mit Domi­nik Hen­nes kommt ein alter Bekann­ter zurück in den Lindert.

Hen­nes ist nach Innen­ver­tei­di­ger Amer Masic sowie den Offen­siv­kräf­ten Bri­an Wolff und Leon Becker der vier­te Neu­zu­gang beim WSC für die kom­men­de Spielzeit.

- Advertisement -

Der 28-Jäh­ri­ge spiel­te unter den Trai­nern Kur­tu­lus Öztürk und Lars Mül­ler beim WSC und kennt aus die­ser Zeit auch vie­le Spie­ler. Das sei auch Haupt­grund gewe­sen, von sei­nem Hei­mat­ver­ein BW Als­ted­de nach Wer­ne zu wech­seln. „Ich ken­ne die Mann­schaft, ich ken­ne den Trai­ner, da gibt es ein Ver­trau­ens­ver­hält­nis“, erklärt Hen­nes. Ein wei­te­rer Grund ist der Umzug nach Bork.

Mit elf Toren in elf Spie­len beim Bezirks­li­gis­ten BW Als­ted­de hat der 1,87 Meter gro­ße Stür­mer in die­ser Sai­son eine gute Quo­te vor­zu­wei­sen. „Arbeits­tech­nisch bin ich oft ver­hin­dert gewe­sen, daher bin ich noch nicht auf so vie­le Ein­sät­ze gekom­men.“ Meh­re­re Ver­ei­ne hat­ten den Offen­siv­spie­ler auf ihrer Lis­te, doch erst bei der Anfra­ge aus Wer­ne habe er das ers­te Mal kon­kret über einen Wech­sel nach­ge­dacht. „Ich habe von Anfang an mit offe­nen Kar­ten gespielt und Als­ted­de infor­miert“, berich­tet Hen­nes. „Die sport­li­che Lei­tung hat Ver­ständ­nis für mei­ne Ent­schei­dung und legt mir kei­ne Stei­ne in den Weg.“

„Jetzt passt vie­les zusam­men“, freut sich Hen­nes auf den WSC und auf einen gesun­den Kon­kur­renz­kampf. „Ich wer­de 29, da möch­te ich die sport­li­che Her­aus­for­de­rung mit Wer­ne in der Lan­des­li­ga noch mal suchen.“ 

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Westnetz: Arbeiten im Bereich Dietrich-Bonhoeffer-Straße in Werne

Werne. Der Versorger Westnetz kündigt die Überprüfung und Wiederherstellung von Straßen- und Gehwegoberflächen im Bereich Dietrich-Bonhoeffer-Straße in Werne an. Die Arbeiten sollen rund sechs...

Stadtlauf 2022 knackt 1.000er-Marke – Seriensieger wieder dabei

Werne. Nach den pandemiebedingten Absagen 2020 und 2021 lockt der Werner Stadtlauf am kommenden Samstag (21. Mai) wieder in die Innenstadt. Es ist die...

Laufen, springen, werfen: Mini-Sportzeichen-Tour geht weiter

Werne. Auch an den weiteren Tagen der Durchführung des Minisportabzeichens, diesmal auf der Sportanlage im Dahl, waren die Kinder vieler Kitas aktiv. Nachdem die...

Schützenverein Stockum hat ein neues Kaiserpaar

Stockum. Nach sieben Jahren war es beim Schützenverein Stockum 1860 endlich wieder soweit. Am vergangenen Samstag gab es das Kaiserschießen auf dem Schützenplatz.  Heinz Lohmann...