Dienstag, Februar 7, 2023

TV Werne mit Fairplay: Spitzenspiel der Landesliga-Frauen wird verlegt

Anzeige

Werne/Soest. Das für Sams­tags­abend in der Lin­dert­hal­le ange­setz­te Spit­zen­spiel in der Hand­ball-Lan­des­li­ga 5 der Frau­en zwi­schen dem Tabel­len­drit­ten TV Wer­ne und dem ver­lust­punkt­frei­en Spit­zen­rei­ter Soes­ter TV fin­det nicht statt.

„Es feh­len bis zu acht Spie­le­rin­nen wegen Krank­heit und aus beruf­li­chen Grün­den. Und Kran­ke las­se ich nicht spie­len“, sag­te STV-Trai­ne­rin Stef­fi Beh­rens im Gespräch mit dem Soes­ter Anzei­ger.

- Advertisement -

TV-Trai­ner Ingo Wag­ner bestä­tig­te auf Anfra­ge von WERN­Eplus, dass sich bei­de Sei­ten auf eine Spiel­ver­le­gung auf den 22. Janu­ar geeig­nigt hät­ten. „Bei­de Mann­schaf­ten sol­len in Best­be­set­zung antre­ten. Für uns ist das Ent­ge­gen­kom­men eine Selbst­ver­ständ­lich­keit. Lei­der hand­ha­ben das nicht alle Ver­ei­ne so”, spiel­te Wag­ner auf das Spiel sei­ner Trup­pe in Men­ge­de an, als die Gast­ge­ber dem Wunsch des TV Wer­ne auf Ver­le­gung nicht ent­spro­chen hätten.

Dass Wer­ne der Ver­le­gung ange­sichts der Tabel­len­kon­stel­la­ti­on zuge­stimmt habe, sei kei­nes­wegs selbst­ver­ständ­lich und spre­che für gro­ßes Fair­play, wird Beh­rens wei­ter in der Online-Aus­ga­be des Soes­ter Anzei­gers zitiert: „Sie hät­ten unse­re Situa­ti­on aus­nut­zen kön­nen. Des­we­gen geht unser rie­sen­gro­ßer Dank an die Wer­ner Mädels.“

In der aktu­el­len Lan­des­li­ga-Tabel­le liegt der TV Wer­ne nur zwei Zäh­ler hin­ter Soest. „Wir haben uns in den ver­gan­ge­nen Mona­ten von einer Fahr­stuhl­mann­schaft zu einem gestan­de­nen Lan­des­li­ga-Team ent­wi­ckelt. Wir haben sechs Punk­te mehr geholt als zum glei­chen Zeit­punkt der ver­gan­ge­nen Sai­son”, zeig­te sich Coach Ingo Wag­ner mit der Ent­wick­lung sei­ner Schütz­lin­ge hochzufrieden.

„Wir wer­den sehen, wohin uns die Rei­se in die­ser Sai­son noch führt”, so Wer­nes Trai­ner, der mit sei­ner Mann­schaft nun in die vor­ge­zo­ge­ne Weih­nachts­pau­se geht. Auf­takt ins Jahr 2023 ist am 7. Janu­ar das Kreis­po­kal-Spiel beim Ham­mer SC. Der Lan­des­li­gist aus der Par­al­lel­grup­pe wird vom ehe­ma­li­gen TV-Coach Hans-Joa­chim „Yogi” Nickolay betreut. 

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Badminton: Jugend des TV Werne wird Meister in der Mini-Liga

Werne. Im letzten Saisonspiel konnte der TV Werne das Ruder noch herumreißen und den Hammer SC im direkten Vergleich noch abfangen. Die gesamte Saison...

Themen im Ausschuss: Brückenbau A1 und Letterhausstraße

Werne. Wie bei vielen anderen Brückenbauten im Land gibt es auch an der Autobahnbrücke an der A1-Auffahrt in Werne Schäden, die eine Erneuerung notwendig...

Tengerton begeistert im flözK mit mongolischen Klängen

Werne. Zu einem Konzertausflug in die Weltmusik hatte der Kulturverein flözK am 2. Februar 2023 im Rahmen der Club-Montreux-Reihe eingeladen. Zahlreiche Musikfreunde folgten der Einladung...

Kurzschluss in Ortsnetz-Station: Stromausfall in Werne behoben

Werne. Ein Kurzschluss in einer sogenannten Ortsnetzstation von Versorger Westnetz in der Straße Gewerbehof hat am Dienstagvormittag zwischen 10.45 und 11.30 Uhr in einigen...