Mittwoch, Februar 21, 2024

TV-Hockey-Herren erkämpfen sich Remis bei Saisonauftakt

Anzeige

Werne. Die neue Saison der Hockey-Herren des TV Werne startete am vergangenen Sonntag gegen die Liga-Neuling HTC Kupferdreh aus Essen. Mit einem sehenswerten Treffer zum 4:4-Endstand rettete Nilus Herrberg den Gastgebern einen Punkt.

Die allererste Partie beider Vereine gegeneinander begann erstmal mit einem Schock für die Werner, denn sie lagen schon nach wenigen Minuten hinten, nachdem die Gäste einen Konter ausgespielt hatten. Der zweite Gegentreffer fiel nur wenig später, wodurch die Werner Mannschaft wach gerüttelt worden ist.

- Advertisement -

Nun waren auch sie im Spiel angekommen und hatten deutlich mehr Chancen und Ballbesitz. Dies konnte auch durch Nilus Herrberg kurz nach Anpfiff des zweiten Viertels ausgenutzt werden und verkürzte den Abstand auf 1:2.

Von langer Dauer war die Euphorie nicht, denn die Gäste aus Essen reagierten schnell und stellten mit dem 1:3 den alten Abstand wieder her. Doch lange ließ eine Antwort der Gastgeber nicht warten, denn Eik Biermann verkürzte kurz vor dem Halbzeitpfiff auf 2:3.

Im Anschluss war das Spiel sehr offen und auf beiden Seiten kam es zu vielen Torchancen. In der 39. Minuten konnte Alexander Osterkemper nach einem Konter im Zusammenspiel mit Finn Stube den Ausgleich zum 3:3 erzielen. Unbeeindruckt davon erzielten der HTC Kupferdreh kurz danach den Führungstreffer zum 4:3.

Nun ging es im letzten Viertel um alles für die Herren des TV Werne. Die drohende Niederlage vor Augen legte Nilus Herrberg einen Sprint über das halbe Feld hin und vollendete diesen mit einen Schlag in den linken Winkel des Tores zum 4:4-Endstand.

Am nächsten Wochenende geht es für den TV Werne zum Stadtrivalen des HTC Kupferdreh, dem ETB Essen 2.

TVW: Patrick Schnieder – Eik Biermann 1, Simon Osterkemper, Max Remmel, Bernd Heimann, Martin van de Loo, Alexander Osterkemper 1, Nilus Herrberg 2, Sören Biermann, Bastian Zaremba, Julian Schrade, Henrik Rosendahl, Patrick Schmalstieg, Finn Stube, Florian Steinkuhl

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Hendrik Linnemann schießt Hockey United Werne auf Tabellenplatz drei

Werne. Aufsteiger Hockey United hat endgültig den Klassenerhalt gesichert. Aber nicht nur das: Durch den Auswärtserfolg in Münster kletterte Werne auf Platz drei der...

Neue Jacken für E-Junioren des WSC – Fußballmädchen auf YouTube

Werne. Nasskaltes Wetter und dann rauf auf den Fußballplatz? Kein Problem für zwölf Fußball-Kinder des Werner SC - dank großzügiger Unterstützung. Denn die E3-Junioren des...

Abstiegsgefahr? WSC-Herren machen sich keine Sorgen mehr

Werne. Die Bezirksliga-Volleyballer des Werner SC haben ihr Spiel gegen den RC Sorpesee II deutlich verloren. Das kommt wenig überraschend, da Sorpesee das stärkste...

DJK Langern wirbt um Mitglieder – Vorstand bleibt, Jubilare geehrt

Werne. Die DJK Langern hat die Corona-Pandemie gut überstanden. Das wurde im Rahmen der Mitgliederversammlung am vergangenen Donnerstag im Dorfgemeinschaftshaus deutlich. Der Vorstand legte...