Sonntag, November 27, 2022

Tischtennis: Werner SC 2000 mit gemischer Bilanz

Anzeige

Wer­ne. Nichts zu holen gab es am Sim-Jü-Wochen­en­de für die ers­te Mann­schaft des Wer­ner SC in Reck­ling­hau­sen. Dage­gen schwim­men die U15-Jun­gen sowohl in der Bezirks- als auch in der Kreis­li­ga auf einer Erfolgswelle.

Her­ren Bezirks­klas­se 2: ETG Reck­ling­hau­sen – Wer­ner SC 9:3

- Advertisement -

Die­ses Sim-Jü-Wochen­en­de stand für die ers­te Her­ren­mann­schaft unter kei­nem guten Stern. Ohne Ste­phan Mül­ler und den lang­zeit­ver­letz­ten Mat­thi­as Holt­mann ist das Team im Moment stark geschwächt. In Reck­ling­hau­sen ist das Spiel schon in den Dop­peln schlecht gestar­tet. Nur Luca Bröcker/Andre Wodetz­ki konn­ten ihr Dop­pel gewinnen. 

In den Ein­zel­spie­len war an die­sem Tag nur Luca Brö­cker nicht zu schla­gen. Er gewann bei­de Ein­zel im obe­ren Paar­kreuz. Es gin­gen sechs Ein­zel in die ent­schei­den­den fünf Sät­ze, die aber aus Wer­ner Sicht alle ver­lo­ren gingen.

Die Ersatz­spie­ler Thö­ne und der 13-jäh­ri­ge Jan von Frant­zi­us müh­ten sich red­lich, ver­lo­ren aber auch sehr unglücklich.

Her­ren 1. Kreis­klas­se 1: PSV Kamen-Berg­ka­men – Wer­ner SC II 7:3

Ledig­lich Spit­zen­spie­ler Olli Tho­mas Son­nen kam mit den 3‑S­ter­ne-Bäl­len sei­tens der Gast­ge­ber zurecht, und punk­te­te ful­mi­nant im Dop­pel mit Kal­le Thö­ne als auch in den zwei Ein­zeln gegen Hege­mann 3:1 und 3:0 gegen Mate­ri­al­spie­ler Schrö­der. Der auf­grund eines Magen-Darm-Infekts sicht­bar geschwäch­te Thö­ne ver­lor knapp im fünf­ten Durch­gang gegen Hegemann.

Her­ren 2. Kreis­klas­se 2: Wer­ner SC III – TTC Berg­ka­men-Rün­the IV 8:2

Ein Sahnetag für die Dritt­ver­tre­tung des WSC: Die Dop­pel­paa­rung Kasch/Woehl gewann ihr Ein­zel gegen Spindler/Kühne. Löcke/Wodetzki ver­lo­ren hin­ge­gen gegen Springer/Von Dep­ka im fünf­ten Satz. In den Ein­zel­spie­len dann die Über­le­gen­heit der Wer­ner: Ledig­lich Man­fred Woehl patz­te gegen Sprin­ger, alle rest­li­chen Ein­zel gin­gen an den WSC. Her­vor­zu­he­ben sind Ernst Kasch und Joa­chim Wodetz­ki die bei­de Ein­zel­spie­le gewin­nen konn­ten. Im Moment posi­tio­niert man sich in der Mit­te der Tabel­le, was am Anfang der Serie nicht zu erwar­ten war.

Her­ren 3. Kreis­klas­se: Wer­ner SC IV – TTV Waltrop 99 V 5:5

Die Vier­te erspiel­te sich ein leis­tungs­ge­rech­tes Unent­schie­den in Waltrop. Kuchler/Schürmann gewan­nen ihr Dop­pel gegen Kuhlmann/Krüger mit 3:1 Sät­zen. Hamo/von Frant­zi­us ver­lo­ren hin­ge­gen das Dop­pel mit 2:3‑Sätzen. In den Ein­zel­spie­len war an die­sem Tag Jacob Kuch­ler aus Wer­ner Sicht der Mann des Tages. Zwei Ein­zel­sie­ge konn­te er zu dem Unent­schie­den bei­tra­gen, aber auch Hamo und von Frant­zi­us punk­te­ten und sicher­ten das ver­dien­te Remis. 

Bezirks­li­ga Jun­gen: Wer­ner SC – SV Gre­ven 7:3

An die­sem Wochen­en­de stand das Spit­zen­spiel der U15-Bezirks­li­ga an. Der Wer­ner SC
emp­fing den Tabel­len­zwei­ten aus Gre­ven. Die ers­ten bei­den Dop­pel gin­gen an den WSC, sodass man bereits früh in Füh­rung gehen konn­te. Spe­zi­ell die Leis­tun­gen von Til Buß­mann und Mika Hop­pe sind her­vor­zu­he­ben, da sie bei­de ihre bei­den Ein­zel sou­ve­rän für die Heim­mann­schaft ent­schei­den konnten. 

Kreis­li­ga Jun­gen: Wer­ner SC II – DJK West­fa­lia Sen­den 10:0

Jeder Sieg an die­sem Mit­tag ging ver­dient an den Wer­ner SC, sodass man schnell mit der Höchst­punkt­zahl gewin­nen konn­te. Auch die zwei­te Mann­schaft bleibt somit an der Tabel­len­spit­ze der Kreisliga.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Eintracht Werne lässt zwei Punkte liegen – und verliert Mirac Kavakbasi

Werne. Im vorgezogenen Meisterschaftsspiel der Kreisliga A1 kam Titelanwärter Eintracht Werne beim Hammer SC am Freitagabend nicht über ein Remis hinaus und büßte dabei...

AFG beim Tischtennis-Turnier erfolgreich

Werne. Bereits zum 22. Mal stellten Schülerinnen und Schüler aus ganz Nordrhein-Westfalen beim von der Landesvereinigung der Milchwirtschaft Nordrhein-Westfalen e. V. (LV Milch NRW)...

Tischtennis: Werner SC feiert ungefährdeten Heimsieg

Werne. Klare Siege feierte die erste Mannschaft des Werner SC Tischtennis sowie der Nachwuchs der Blau-Roten. Die "Vierte" zahlte dagegen Lehrgeld. Herren Bezirksklasse: Werner SC...

Ehrungen für Paddelbegeisterte aus Stockum nach Glühweinfahrt

Stockum. Neun Paddelbegeisterte der Kanuabteilung des SV Stockum trotzten am vergangenen Wochenende den kalten Temperaturen und nahmen an der Glühweinfahrt des Bezirks teil. Gepaddelt wurde...