Freitag, Oktober 7, 2022

Tischtennis: Kein Sieg für Herren-Teams des Werner SC

Anzeige

Wer­ne. In eige­ner Hal­le kamen die Bezirks­klas­sen-Tisch­ten­ni­spie­ler des Wer­ner SC beim 3:9 gegen Erken­schwick unter die Räder.

Ohne Micha­el Holt­mann im Ein­zel wur­de es schwer gegen die Gäs­te. In den Dop­pel­spie­len gelang nur Bröcker/Wodetzki gegen Schrade/Karstaedt ein 3:1‑Erfolg. Holtmann/Fränzer hat­ten mit 0:3 Sät­zen kei­ne Chan­ce. Bieder/Overhage ver­lo­ren mit 2:3‑Sätzen ihr Spiel.

- Advertisement -

In den Ein­zel­spie­len waren nur Luca Brö­cker gegen Schra­de und And­re Wodetz­ki gegen Schra­de im obe­ren Paar­kreuz erfolg­reich. Zu erwäh­nen bleibt noch, das drei Spie­le im fünf­ten Satz nicht gewon­nen wer­den konnten.

1. Kreis­klas­se: Wer­ner SC II – SV Ein­tracht Dol­berg 5:5

Die zwei­te Her­ren­mann­schaft zeig­te sich am Wochen­en­de stark ver­bes­sert. In den Dop­pel­spie­len konn­ten Makosch/Pees punk­ten, ledig­lich Sonnen/Thöne ver­lo­ren mit 0:3‑Sätzen ihr Spiel. Aus­ge­gli­chen ging es auch in die Ein­zel. Pas­cal Thö­ne war mit zwei Ein­zel­sie­gen der Mann des Tages, aber auch Oli­ver Son­nen und Flo­ri­an Pees lan­de­ten jeweils einem Ein­zel­er­folg und führ­ten die zwei­te Gar­ni­tur des WSC zu einem leis­tungs­ge­rech­ten Unentschieden.

2. Kreis­klas­se: Wer­ner SC III – SC BW Ott­mars­bo­cholt 2:8

Die Dritt­ver­tre­tung hat­te zuhau­se gegen die Gäs­te gehö­rig das Nach­se­hen. Das Dop­pel Kasch/Woehl und Ernst Kasch im Ein­zel gegen Andre­as Ger­litz ver­moch­ten der Domi­nanz des Geg­ners etwas ent­ge­gen zu set­zen. Etwas Pech im Ein­zel hat­te Chris­toph Böcken­brink, der gegen Udo Schooss im fünf­ten Satz ver­lor. Alles in allem kämpft die Drit­te gegen den Abstieg und muss ver­su­chen, die Punk­te gegen Mit­kon­kur­ren­ten zu holen.

Schü­ler-Bezirks­li­ga: Wer­ner SC – SG Suder­wich 9:1

Die jun­ge und sehr ambi­tio­nier­te ers­te Schü­ler-Mann­schaft des Wer­ner SC konn­te das ers­te
Spiel in der neu­en Bezirks­li­ga deut­lich für sich ent­schei­den. Auf­ge­regt wur­den die Dop­pel begon­nen, jedoch zeich­ne­te sich bereits ab, dass die Jugend­li­chen den neu­en Her­aus­for­de­run­gen gewach­sen sind, sodass man bei­de Dop­pel gewin­nen konnte.

Auch im wei­te­rem Spiel­ver­lauf gewan­nen die Nach­wuchs­spie­ler jedes Ein­zel – bis auf eines. So steht der WSC nun mit einem 9:1‑Erfolg an der Liga­spit­ze und es herrscht Vor­freu­de für die Kreis­meis­ter­schaf­ten kom­men­des Wochenende.

WSC: von Frantzius/Kamphues 1:0; Bußmann/Hoppe 1:0; Til Buß­mann 2:0; Jan von
Frant­zi­us 1:1; Lars Kam­phu­es 2:0; Mika Hop­pe 2:0

Schü­ler-Kreis­li­ga: Wer­ner SC II – SC BW Ott­mars­bo­cholt II 9:1

Die zwei­te Schü­ler­mann­schaft mach­te es der ers­ten gleich. Zum Teil bestrit­ten in die­ser Mann­schaft die Jugend­li­chen ihre ers­ten Liga­spie­le über­haupt – und das vor allem erfolg­reich. Es konn­te jedes Spiel gewon­nen wer­den, abge­se­hen von einem Einzel. 

In der Kreis­li­ga kata­pul­tier­te sich der WSC nun an die Spit­ze und will Meis­ter werden.

WSC: Kuchler/Kamphues 1:0; Köster/Schudlik 1:0; Kuch­ler 2:0; Kös­ter 2:0; Kam­phu­es 2:0;
Schud­lik 1:1

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Werner SC zieht auf 8:5 davon, verspielt im Endspurt aber den Sieg

Werne. Die Tischtennis-Teams des Werner Sport-Clubs 2000 holten am vergangenen Spieltag einen Sieg. Im Derby der vierten Mannschaften setzten sich die Blau-Roten gegen den...

Überraschender Doppelsieg: U16 des TV Werne mit gutem Saisonstart

Werne. Die Volleyballsaison der Werner Seniorenteams ist schon im vollen Gange. Doch auch bei den Jugendteams standen bereits einige Spiele an. Der TV Werne...

Poolbillard: Erster Punkt beim Debüt in der Verbandsliga

Werne. In Bestbesetzung ist die erste Mannschaft des 1. PBV Werne zum Auswärtsspiel nach Lippstadt aufgebrochen. Nachdem die Werner nachträglich aufgestiegen waren, galt es...

DM der Schulen: Heimische Mountainbiker lassen aufhorchen

Werne/Berlin. Bei den deutschen Schulsportmeisterschaften im Mountainbiken in Berlin erreichte das Gymnasium St. Christophorus hervorragende Ergebnisse. Ausrichter war der Bund Deutscher Radfahrer, der in ganz...