Samstag, November 26, 2022

SV Stockum holt Arbeitssieg beim Schlusslicht TIU Rünthe

Anzeige

Sto­ckum. Mit drei Punk­ten kehr­te der SV Sto­ckum in der Kreis­li­ga B1 (UN/Hamm) vom Aus­wärts­spiel beim Letz­ten TIU Rün­the zurück. Davor stan­den 90 Minu­te har­te Arbeit und ein Platz­ver­weis für die Gäs­te. Den Sieg hielt schließ­lich der Sto­cku­mer Ersatz­kee­per fest.

TIU Rün­the – SV Sto­ckum 0:2 (0:0)

- Advertisement -

Das hat­te sich der SV Sto­ckum sicher leich­ter vor­ge­stellt. Beim punkt­lo­sen Schluss­licht beka­men die Gäs­te aber über­haupt kei­nen Zugriff. „Wir sind nicht ins Spiel gekom­men, was auch an unse­rer Über­heb­lich­keit lag. So stark hat­ten wir TIU nicht erwar­tet”, mein­te SVS-Coach Leo­nar­do Amoresano.

Rün­the hat­te sei­ne Elf aus Spie­lern der ers­ten und zwei­ten Mann­schaft kom­bi­niert, zeig­te in die­ser For­ma­ti­on wahr­schein­lich die bes­te Sai­son­leis­tung. Das bekam Sto­ckum vor allem in der ers­ten Halb­zeit zu spüren.

Dann stach Amo­resa­nos Joker: Der ein­ge­wech­sel­te Sey­ful­lah Önel­ge ließ die Gäs­te näm­lich in der 60. Minu­te jubeln. Locker über die Zeit brach­te der Favo­rit die Füh­rung aber nicht. Es wur­de in der Schluss­pha­se hek­tisch. „TIU hat rich­tig Druck gemacht. Bis auf unse­ren Kee­per Tuna­han Sancar hat kein Spie­ler Nor­mal­form erreicht”, berich­te­te der SVS-Trainer.

Zunächst sah Sto­ck­ums Anas Gue­li wegen wie­der­hol­ten Foul­spiels die Gelb-Rote Kar­te (76.). Dann rück­te Sancar in den Mit­tel­punkt. Einen selbst ver­schul­de­ten Foul­elf­me­ter parier­te der Tor­wart im Anschluss glän­zend, bewahr­te sei­ne Far­ben so vor dem wahr­schein­li­chen Ausgleich.

Nach der nächs­ten Ampel­kar­te (84.) – dies­mal gegen die Platz­her­ren – ging es mit Zehn gegen Zehn in die Schluss­pha­se. Sto­ck­ums Kapi­tän Domi­nik Herr­mann mach­te schließ­lich „den Deckel drauf” – 0:2 (88.).

Für die Amo­resa­no-Elf geht es am nächs­ten Sonn­tag (Anstoß: 15 Uhr) mit einem Heim­spiel gegen TVG Flie­rich-Len­ningsen weiter.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Eintracht Werne lässt zwei Punkte liegen – und verliert Mirac Kavakbasi

Werne. Im vorgezogenen Meisterschaftsspiel der Kreisliga A1 kam Titelanwärter Eintracht Werne beim Hammer SC am Freitagabend nicht über ein Remis hinaus und büßte dabei...

Anfragen der IR: Stockumer Straße und Penningrode/Ovelgönne im Blick

Werne. Vier Anfragen der Initiative Rad, gebündelt in einem Tagesordnungspunkt, hatte der Ausschuss für Umwelt Mobilität und Klimaschutz am Mittwoch (23. November 2022) auf...

Initiative Radverkehr regt Tempo 30 und Abkehr von Radwegepflicht an

Werne. Vier Anfragen der Initiative Rad, gebündelt in einem Tagesordnungspunkt, hatte der Ausschuss für Umwelt Mobilität und Klimaschutz am Mittwoch (23. November 2022) auf...

AFG beim Tischtennis-Turnier erfolgreich

Werne. Bereits zum 22. Mal stellten Schülerinnen und Schüler aus ganz Nordrhein-Westfalen beim von der Landesvereinigung der Milchwirtschaft Nordrhein-Westfalen e. V. (LV Milch NRW)...