Mittwoch, August 17, 2022

Special Olympics: Medaillenregen für Reiter-Team aus Unna/Werne

Anzeige

Wer­ne. Mit guten Plat­zie­run­gen und vie­len blei­ben­den Ein­drü­cken ist der Ver­ein für Reit­the­ra­pie Kreis Unna e.V. von den natio­na­len Spe­cial Olym­pics in Ber­lin zurückgekehrt. 

Die Wett­be­wer­be fan­den vom 19. bis 24. Juni 2022 in einer Reit­an­la­ge neben dem Olym­pia-Sta­di­on, berich­te­te die Vor­sit­zen­de Mari­on Acar jetzt auf Nach­fra­ge von WERN­Eplus. Die vier erfolg­rei­chen hei­mi­schen Reiter/innen star­te­ten in den Wett­be­wer­ben Geschick­lich­keit, Rei­ten, Dres­sur und Springen.

- Advertisement -

Erfolg­reichs­te Teil­neh­me­rin des Ver­eins war Mia Wünsch, die mit zwei Gold­me­dail­len, einer Sil­ber- und einer Bron­ze­me­dail­le alle Medail­len­far­ben abräum­te. Mit die­sen Erfol­gen hat die 16-Jäh­ri­ge sogar Chan­cen auf eine Teil­nah­me an den Welt­spie­len 2023 eben­falls in Ber­lin, freu­te sich Mari­on Acar.

Lin Lütte­cke wur­de für ihre Leis­tun­gen mit einer Gold- und einer Sil­ber­me­dail­le sowie einen vier­ten und fünf­ten Platz belohnt. Lui­sa Fus­sy freu­te sich über ein­mal Sil­ber, zwei­mal Bron­ze und einen vier­ten Rang. Chris­ti­an Jan­sen sam­mel­te neben sei­ner Bron­ze­me­dail­le (Level B Schritt und Trab) wei­te­re vier­te und fünf­te Plätze.

Bereits am 18. Juni waren Reiter/innen, Eltern und Coach Jen­ni­fer Lietz in Rich­tung Ber­lin auf­ge­bro­chen. Gro­ße Unter­stüt­zung erhiel­ten die Eltern von Malin Paeg­low und Lilith Geis­ler, die unter ande­rem die Ver­eins­pfer­de Gin, Frie­da, Clai­re und Her­mi­ne für die Wett­be­wer­be vor­be­rei­te­ten. „Ohne sie hät­ten wir es nicht geschafft“, waren laut Mari­on Acar die Akti­ven und Eltern sehr froh über den Beistand.

Toll kos­tü­miert und zur Musik leg­ten die bei­den Duos im Uni­fied-Wett­be­werb ihre Kür-Auf­trit­te hin. Lui­sa Fus­sy, Malin Paeg­low, Mia Wünsch und Lilith Geis­ler (v.l.). Foto: Privat

Viel Spaß brach­te der Uni­fied Kür-Wett­be­werb mit Kos­tü­men und Musik. Duos mit einer Per­son mit und einer ohne Behin­de­rung tre­ten hier gegen­ein­an­der an. Für die Mann­schaft aus Werne/Unna mach­ten Mia Wünsch und Lilith Geis­ler (4. Platz) sowie Lui­sa Fus­sy und Malin Paeg­low (2. Platz) mit.

An den Spe­cial Olym­pics nah­men cir­ka 60 Rei­ter und 29 Vol­ti­gie­rer teil. Auf den fei­er­li­chen Ein­marsch ins Olym­pia­sta­di­on zum Auf­takt muss­te man auf­grund der gro­ßen Hit­ze aber lei­der ver­zich­ten. „Es war ein­fach zu heiß“, schil­der­te Acar. Dafür wur­den alle mit der Abschluss­fei­er und einer Ath­le­ten-Dis­co am Bran­den­bur­ger Tor ent­schä­digt, bevor man am 25. Juni die Heim­rei­se antrat.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Kreis-Gesundheitsamt warnt: Nicht an falscher Stelle sparen

Werne/Kreis Unna. Um Gas und Energie zu sparen, möchten viele Hausbesitzer die Warmwassertemperatur absenken. Doch dadurch steigt die Legionellen-Gefahr, warnt das Kreis-Gesundheitsamt und rät:...

Jugend-Feuerwehr übt: Retten, Bergen, Löschen und viel Spaß

Werne. Nach einer langen Pause war es am Samstag, 13. August 2022, wieder soweit: Die Jugendfeuerwehr Werne traf sich zum „Berufsfeuerwehrtag“ an der Feuerwache...

Jonathan Dammermann aus Werne bleibt Chef der JuLis im Kreis Unna

Werne/Kreis Unna. Der Kreisverband der Jungen Liberalen hat sich am Sonntag (14. August 2022) zu seinem Kreiskongress in Unna getroffen. Neben der Wahl des...

Gruppensieg für die WTC 75-Juniorinnen steht fest

Werne. Mit einer sehr guten Bilanz und dem Sieg in der Gruppe 251 der Kreisklasse im Bezirk Münsterland schlossen die Juniorinnen unter 18 Jahren...