Mittwoch, August 17, 2022

Kategorie Arbeitssieg: Defensivstarke LippeBaskets gewinnen in Derne

Anzeige

Wer­ne. Die Lip­pe­Bas­kets Wer­ne gewan­nen ihr Aus­wärts­spiel in Der­ne glanz­los mit 71:61 (18:13, 20:17, 11:13, 22:18). Obwohl ersatz­ge­schwächt, fei­er­te das Hen­ke-Team einen Start-Ziel-Erfolg der Kate­go­rie Arbeits­sieg. „Defen­siv haben wir es rich­tig gut gemacht, die Füh­rung nie abge­ge­ben. Gro­ßes Lob an mei­ne Mann­schaft“, sag­te Trai­ner Chris­toph Henke.

Die Lip­pe­Bas­kets erwisch­ten den bes­se­ren Start und gin­gen mit 6:0 in Füh­rung. Der­ne leis­te­te sich vie­le Ball­ver­lus­te. Einen davon nutz­te Cajus Cra­mer zum zwi­schen­zeit­li­chen 11:2. In der Fol­ge­zeit fin­gen sich die Platz­her­ren, ver­kürz­ten auf 12:13. Jwan Nou­bis­si ant­wor­te­te mit drei Punk­ten. Und als Der­ne zwei Frei­wür­fe ver­gab, erhöh­te Brink­mann auf 18:12.

- Advertisement -

Im zwei­ten Abschnitt bau­ten Jan­ne Bro­misch und Nou­bis­si mit einem Drei­er die Füh­rung wei­ter aus (28:13). Als sich Der­ne wie­der auf fünf Punk­te her­anar­bei­ten konn­te, ant­wor­ten Nou­bis­si und Bro­misch zwei­mal erfolg­reich aus der Distanz. Aber auch Der­ne punk­te noch ein­mal drei­fach, so dass beim Spiel­stand von 38:30 aus Wer­ner Sicht die Sei­ten gewech­selt wurden.

Auf bei­den Sei­ten sehr zer­fah­ren ent­wi­ckel­te sich das drit­te Vier­tel. Wer­ne nahm sich zu früh die Wür­fe, die dann meis­tens auch nicht den Weg in den Korb fan­den. Wich­tig der Drei­er von Nou­bis­si beim Stand von 43:39 und spä­ter die ver­wan­del­ten Frei­wür­fe von Bro­misch. „Da hät­te die Par­tie kip­pe kön­nen, die­ser Lauf war wich­tig“, so Chris­top Hen­ke. Doch Der­ne kam zehn Minu­ten vor dem Ende etwas näher her­an, ent­schie­den die­sen Durch­gang mit 13:11 für sich.

Kon­zen­triert gin­gen die Lip­pe­Bas­kets in das letz­te Vier­tel. Das zahl­te sich aus. Als Cajus Cra­mer und Jonah Bredt auf 58:47 stell­ten, war die Vor­ent­schei­dung gefal­len. Der­ne erhol­te sich nicht mehr. Wer­ne sieg­te mit 71:61.

Kuri­os: Der ohne­hin schon dünn­be­setz­te Kader wur­de kurz vor Spiel­be­ginn noch klei­ner. Lukas Mersch muss­te auf der Tri­bü­ne bei den Lip­pe­Bas­kets Platz neh­men. „Er konn­te sei­nen Coro­na-Test nicht her­un­ter­la­den. Das tat mir leid für ihn“, erklär­te Chris­toph Hen­ke, der spä­ter auch auf Nils Brink­mann ver­zich­ten muss­te. Das Eigen­ge­wächs hat­te sich den Bruch eines klei­nen Zehs zuge­zo­gen. Ein Son­der­lob ver­dien­te sich Yan­nik Möl­ler, der für den früh foul­be­las­te­ten Bredt sei­ne Ein­satz­mi­nu­ten erhielt.

LBW: Wie­dey 10, Cra­mer 4, Brink­mann 2, Nou­bis­si 27, Möl­ler 2, Bredt 7, Keu­then 3, Bro­misch 16

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Vereine erleben, Spaß für die ganze Familie: „Sportmeile“ kehrt zurück

Werne. Nach 2012 und 2017 kehrt die Sport- und Vereinsmeile am kommenden Samstag, 20. August, in die Innenstadt zurück. Die Veranstaltung ist Abschluss und...

Kreis-Gesundheitsamt warnt: Nicht an falscher Stelle sparen

Werne/Kreis Unna. Um Gas und Energie zu sparen, möchten viele Hausbesitzer die Warmwassertemperatur absenken. Doch dadurch steigt die Legionellen-Gefahr, warnt das Kreis-Gesundheitsamt und rät:...

Jugend-Feuerwehr übt: Retten, Bergen, Löschen und viel Spaß

Werne. Nach einer langen Pause war es am Samstag, 13. August 2022, wieder soweit: Die Jugendfeuerwehr Werne traf sich zum „Berufsfeuerwehrtag“ an der Feuerwache...

Jonathan Dammermann aus Werne bleibt Chef der JuLis im Kreis Unna

Werne/Kreis Unna. Der Kreisverband der Jungen Liberalen hat sich am Sonntag (14. August 2022) zu seinem Kreiskongress in Unna getroffen. Neben der Wahl des...