Dienstag, Mai 17, 2022

Hockey United kann Dattelner Revanche nicht verhindern

Anzeige

Wer­ne. Die drit­te Nie­der­la­ge in Serie kas­sier­te 3. Ver­bands­li­gist Hockey United Wer­ne beim 3:6 (3:3) in Dat­teln. Ersatz­ge­schwächt hielt der Auf­stei­ger die Par­tie beim Tabel­len­füh­rer lan­ge offen. Am Ende fehl­ten nicht nur die Kräf­te, son­dern auch das nöti­ge Glück.

Am 1. Spiel­tag der Sai­son fei­er­te Wer­ne noch einen kla­ren 8:2‑Sieg über Dat­teln. Danach gewann der Ver­lie­rer alle fol­gen­den Par­tien und erober­te die Spit­ze, wäh­rend der dama­li­ge Sie­ger kei­ne wei­te­ren Punk­te ver­bu­chen konnte.

- Advertisement -

Ohne drei wich­ti­ge Stamm­spie­ler über­rasch­ten die Gäs­te und gin­gen durch Tref­fer von Yan­nik Pau­lus, Hen­drik Lin­ne­mann und Salim drei­mal in Füh­rung. Beim Stand von 3:2 wur­de Lin­ne­manns zwei­ter Tref­fer nach Dis­kus­si­on der bei­den Schieds­rich­ter wie­der aberkannt, im Gegen­zug gelang Dat­teln der schmei­chel­haf­te Aus­gleich, gleich­zei­tig der Pausenstand.

Nach dem Sei­ten­wech­sel fan­den die Gast­ge­ber immer bes­ser ins Spiel, United konn­te vor­ne kaum noch für Ent­las­tung sor­gen, auch weil sich Lin­ne­mann kurz vor dem Halb­zeit­pfiff am Fuß ver­letz­te und nicht mehr spie­len konn­te. Wer­nes Tor­wart Kyell Gomes brach­te den TVD mit sei­nen Para­den zur Ver­zweif­lung, hielt sogar einen Sie­ben­me­ter spektakulär. 

Schließ­lich gelang dem Spit­zen­rei­ter doch das 4:3. In der packen­den Schluss­pha­se ver­pass­te Salim den Aus­gleich nur um Zen­ti­me­ter. Danach mach­te Dat­teln alles klar.

„Ich bin mit der Leis­tung nicht unzu­frie­den. Unse­re Tak­tik ging lan­ge sehr gut auf. Am Ende hat der Geg­ner aber auf­grund des Chan­cen­plus ver­dient gewon­nen“, so Trai­ner Micha­el Knox. 

Zum Glück stell­te sich die Ver­let­zung von Hen­drik Lin­ne­mann als nicht schwer­wie­gend her­aus. Er hofft, am Sonn­tag (10.45 Uhr, Lin­der­t­hal­le) gegen GW Pader­born wie­der auf­lau­fen zu kön­nen. „Soll­ten wir dann end­lich ein­mal alle Mann an Bord haben, ist der zwei­te Sai­son­sieg in greif­ba­rer Nähe“, so Angrei­fer Linnemann.

United: Gomes – Wag­ner, Moham­mad, Gro­te­fels – Lin­ne­mann 1, Y. Pau­lus 1, Naber, M. Pau­lus, Salim 1

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Randalierer schlägt in Bergkamen auf Autos ein: Polizei nimmt ihn fest

Bergkamen. Ein alkoholisierter Randalierer hat am frühen Sonntagmorgen (15.05.2022) für einen Polizeieinsatz in Bergkamen gesorgt. Das berichtet die Kreispolizeibehörde Unna. Der 24-Jährige aus Nordwalde schlug...

Werner Judoka erfolgreich in Lünen

Werne. Zum Kreiseinzelturnier in Lünen machten sich die Judoka des TV Werne am vergangenen Sonntag mit einer zwar kleinen, aber letztlich erfolgreichen Mannschaft auf...

Zensus 2022: Das große Zählen hat begonnen

Kreis Unna. Die Erhebung des Zensus steht an. Alle Mitgliedsstaaten der Europäischen Union sind dazu verpflichtet, den Zensus durchzuführen. Für den Kreis Unna übernimmt...

Kein „Wernutopia“, aber KIJUFE 2022 verspricht Spiel und Spaß

Werne. Natur erleben, Sportarten ausprobieren, Zirkuspädagogik oder Aktionen im Solebad: Das Kinder- und Jugendferienprogramm (KIJUFE) verspricht ein interessantes und abwechslungsreiches Programm für alle Kinder...