Donnerstag, Dezember 8, 2022

„Erlebnis statt Ergebnis“ – Thorsten Kräher beim Kult-Triathlon im Allgäu 

Anzeige

Wer­ne. Beim All­gäu-Tri­ath­lon wird immer ein Tri­ath­lon­fest gefei­ert. Schwim­men im Alp­see, eine anspruchs­vol­le Rad­stre­cke mit kna­cki­gen Anstie­gen sowie der legen­dä­re Kuh­steig auf der Lauf­stre­cke waren Teil davon. „Iron­man” Thors­ten Krä­her aus Wer­ne war mit dabei.

1.000 Star­ten­de nah­men sich die Mit­tel­di­stanz mit 1,9 Kilo­me­tern im Was­ser, 86 Kilo­me­ter auf dem Rad und einem abschlie­ßen­den 20 Kilo­me­ter­lauf vor. Allein die Kulis­se des Schwim­mens im Alp­see belohnt die Sport­ler. Nach 38 Minu­ten ver­ließ Krä­her das Was­ser mit musi­ka­li­scher Unter­stüt­zung einer bay­ri­schen Blas­ka­pel­le. Danach war­te­te eine hüge­li­ge Rad­stre­cke auf die Triathleten.

- Advertisement -

Hot­spots wie der Kal­va­ri­en­berg und Ret­tens­berg mit Stei­gun­gen von acht bis 13 Pro­zent las­sen die Ober­schen­kel der Ath­le­ten bren­nen. Dafür ent­schä­di­gen Zuschau­er­spa­lie­re mit Kuh­glo­cken, lau­ter Musik und Bei­fall die Triathleten.

Nach 2:55 Stun­den und absol­vier­ten 1.400 Höhen­me­tern been­de­te der Berufs­sol­dat die sehr anstren­gen­de, aber land­schaft­lich schö­ne Radstrecke.

Zum Abschluss ging es auf die Lauf­stre­cke am gro­ßen Alp­see ent­lang. Die ers­ten 15 Kilo­me­ter führ­ten wel­lig am Ufer des Alp­see ent­lang. Danach war­te­te der berühm­te Kuh­steig auf die Ath­le­ten. An der „Wand“ war an Lau­fen nicht zu den­ken, aber auch hier gaben die Zuschau­er Voll­gas beim Anfeuern.

Für den Lauf benö­ti­ge der Was­ser­freund Krä­her 1:45 Stun­den und lief nach 5:27 Stun­den glück­lich und zufrie­den ins Ziel. 

„Das Erleb­nis Kult-Tri­ath­lon ist defi­ni­tiv eine Teil­nah­me wert. Alp­see, Kal­va­ri­en­berg, Etters­berg, Kuh­steig und die Stim­mung der Zuschau­er soll­te man unbe­dingt mal am eige­nen Kör­per erlebt haben“, so Thors­ten Kräher.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

TV-Hockey-Herren kassieren erneut zehn Gegentore

Werne. Nach dem Unentschieden (10:10) zum Saisonauftakt in der 2. Verbandsliga gegen RHTC Rheine II, musste der TV Werne am vergangenen Wochenende in Dortmund...

Glück und Kraft fehlen dem LippeBaskets-Nachwuchs

Werne. Lange haben die LippeBaskets Werne dem Tabellenzweiten eine packende Partie liefern können, verließen am Ende aber doch klar als Verlierer den Court. Oberliga U14:...

Pater Tobias veranstaltet den 2. Gottfried-Marathon in Cappenberg

Cappenberg/Duisburg. Nach der erfolgreichen Premiere in diesem Jahr geht die Laufveranstaltung in die nächste Runde. Der 2. Gottfried-Marathon findet am Sonntag, 19. März 2023,...

WSC verliert zuhause: Müller ärgert sich über Abwehrfehler

Werne. Nach drei Spielen ohne Niederlage kassierte der Werner SC gegen den SV Dorsten-Hardt eine 1:3 (0:1)-Heimpleite. Damit steckt die Elf von Trainer Lars...