Donnerstag, August 11, 2022

Erfolgsserie für die Herren der Altersklassen beim WTC 75

Anzeige

Wer­ne. Einen erfolg­rei­chen Spiel­tag hat­ten die Her­ren der Alters­klas­sen  des WTC 75. Ledig­lich die Mann­schaft der Her­ren 60 im Dop­pel hat noch Spiel­ter­mi­ne vor und in den Feri­en. Wei­ter geht es am 13. August 2022 mit den Mann­schafts­wett­be­wer­ben die­ser Altersklassen. 

Her­ren 60 Bezirks­klas­se: WTC 75 – TC GW Burg­stein­furt 6:0  

- Advertisement -

Unge­schla­gen ist immer noch die Mann­schaft der Her­ren 60 . Nach einem wei­te­ren 6:0 Sieg gegen den TC GB Burg­stein­furt liegt das Team um Hans-Peter Fah­nert wei­ter vor­ne und könn­te den Auf­stieg schaf­fen. Ent­schei­dend  wird die Begeg­nung gegen den Grup­pen­zwei­ten SC West­fa­lia Kin­der­haus sein.

WTC: Lud­ger Hüt­te­mann 6:1, 6:3; Man­fred Gün­ther 6:0, 6:0, Jörg Schmidt 6:4, 6:2, Hans-Peter Fah­nert 6:0, 6:0, Dop­pel : Hüttemann/Günther 6:3, 6:3; Gehring/Haverkamp 7:5, 7:5

Her­ren 40 Müns­ter­land­li­ga: WTC 75 – DJK SF Dül­men 6:3

Die ers­te Mann­schaft der Her­ren 40 gewann 6:3 gegen den DJK SF Dül­men. Nach einer kom­for­ta­blen 5:1‑Führung nach den Ein­zeln wur­den zwei Dop­pel im Match-Tie­break abgegeben.

WTC: Jens Kem­ke 6:3, 6:0; Ralph Flem­ming 3:6, 7:6, 8:10; Chris­ti­an Schabram 7:5, 6:1; Chris­ti­an Wal­ter 6:4, 6:2; Thors­ten Brüm­mer 6:3, 6:2; Frank Guretz­ky 6:2, 2:6, 10:8  Dop­pel: Kemke/Schabram 6:1, 6:2; Brümmer/von Boh­len 6:0, 4:6, 6:10; Walter/Guretzky 6:4, 3:6, 5:10

Her­ren 40 Kreis­li­ga: WTC 75 – TC St. Mau­ritz 4:2

Nach vier Spie­len eben­falls noch unge­schla­gen ist die zwei­te Mann­schaft der Her­ren 40. Gegen den TC St. Mau­ritz gewan­nen die WTC 75 Her­ren mit 4:2.

WTC: Chris­ti­an Schmidt 6:1, 6:4; Sven Wal­gen­bach 0:6. 1:6; Ste­fan Kau­ke 6:1, 6:2; Chris­ti­an Schmöl­z­ing 6:4, 7:5 Dop­pel: Schmidt/Walgenbach 6:2, 6:4, Kauke/Heye 4:6, 4:6

Damen 55 Ver­bands­li­ga: WTC 75 – TG Ems­det­ten 1:5

Mit einer 1:5‑Niederlage been­den die Damen 55 in der Ver­bands­li­ga die Mann­schafts­meis­ter­schaf­ten. Auf dem fünf­ten Tabel­len­platz ist der Klas­sen­er­halt gesichert.

WTC: Anke Bög­ge 0:6, 1:6; Ger­da Wohl 4:6, 0:6; Sabi­ne Sut­trop 1:6, 0:6; Ani­ta Hoyer 2:6, 0:6 Dop­pel: Wohl/Suttrop 6:4, 6:2; Hansmann/Hoyer 2:6, 5:7

Damen Kreis­li­ga: WTC 75 – TC  Dren­stein­furt 2:4  

Noch nicht rund läuft es bei den Damen 40. Am vier­ten Spiel­tag unter­lag die Mann­schaft dem TC Dren­stein­furt mit 2:4. Unglück­lich wur­den die Ein­zel an den Posi­tio­nen eins und zwei erst im Match Tie­break abge­ge­ben. Nach den Som­mer­fe­ri­en ste­hen noch zwei Begeg­nun­gen auf dem Turnierplan.

WTC: Julia Natt­ler 6:3, 4:6, 8:10; Doro­thee Schwar­ze 1:6, 6:3, 10:12; Miri­am Lücke 6:3, 6:1; Maria Ulrichs 6:1, 6:1 Dop­pel: Lücke/Ulrichs 1:6, 2:6; Kort­man­n/­Schmitz-Klü­ner 0:6, 2:6 

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Vater und Sohn Kottenhahn feiern Premiere über olympische Distanz

Werne. Am vergangenen Sonntag fand die 34. Auflage des Triathlons in Sassenberg rund um das Naherholungsgebiet am Feldmarksee statt. Unter den 1.200 Teilnehmern stürzten...

Hockeycamp vereint Neulinge und Experten auf dem Spielfeld

Werne. Zum Abschluss der Sommerferien gibt es beim TV Werne im Rhythmus von zwei Jahren fast schon traditionell einen besonderen Termin für Hockeyfans: Bis...

130 BVB-Fans feiern einzigartigen Gottesdienst mit Pfarrer Meese

Werne. Pfarrer Alexander Meese hatte die "Schnapsidee" zu einem BVB-Gottesdienst, der Fanclub Supporters Werne nahm den Ball auf - und am Sonntag kamen 130...

Werner SC kassiert verdiente Pokal-Pleite in Wolbeck

Werne. Unerwartet aber verdient war die Niederlage, die der Werner SC im ersten Pflichtspiel der Saison kassierte. Im Pokal musste der Landesligist beim Bezirksligisten...