Samstag, November 26, 2022

Dritte WSC-Mannschaft verliert gegen Stockum – Zweite überrascht

Anzeige

Wer­ne. Nach dem gewon­ne­nen Der­by der ers­ten Mann­schaft über­zeug­te auch die „Reser­ve” der WSC-Tisch­ten­nis­ab­tei­lung. Einen über­ra­schen­den Erfolg gab es gegen Rünthe.

Her­ren 1. Kreis­klas­se: Wer­ner SC II – TTC Berg­ka­men-Rün­the III 9:1

- Advertisement -

Der Kan­ter­sieg in der hei­mi­schen Uhland-Turn­hal­le wur­de durch das Dop­pel Alkan Atak/­Jür­gen-Theo­dor Frän­zer ein­ge­lei­tet: In einem völ­lig offe­nen Schlag­ab­tausch gewan­nen sie gegen Chris­ti­an Eulich/Markus Kryz­sun in einem hoch­klas­si­gen Tisch­ten­nis­spiel mit 11:7, 11:7, 6:11, 11:13 und 13:11 nach Abwehr von zwei Match­bäl­len. Danach lief es für den WSC.

Locke­re zwei Sie­ge von Mat­thi­as Makosch und Son­nen sorg­ten für eine beru­hi­gen­de 4:0‑Führung, die dann dra­ma­tisch durch Thö­ne zum 5:0 aus­ge­baut wur­de: Er sieg­te gegen Wil­mes 5:11, 12:14 und dann drei­mal 11:9. Nur Alkan muss­te einen Punkt abgeben.

Mit die­sem uner­war­te­ten Sieg des WSC II gegen den Tabel­len­vor­letz­ten rückt der Gast­ge­ber auf den fünf­ten Tabel­len­platz der 1. Kreis­klas­se vor und wird am nächs­ten Frei­tag beim Tabel­len­nach­barn TTC II im Lokal­der­by ver­su­chen die­se Posi­ti­on zu verteidigen

2. Kreis­klas­se: Wer­ner SC III – SV Sto­ckum 2:8

Star­ker Beginn der WSC-Mann­schaft in den Ein­gangs­dop­peln: Kasch/Woehl gegen Sturm/Herde und Dahl/Wodetzki gegen Kortsteger/Krange sieg­ten in jeweils fünf Sätzen. 

In den Ein­zel­spie­len wur­de dann die Über­le­gen­heit der Sto­cku­mer deut­lich. Zu erwäh­nen bleibt nur, das Ernst Kasch gegen Sturm und Kars­ten Dahl gegen Kort­ste­ger jeweils im fünf­ten Satz verloren. 

3. Kreis­klas­se: Wer­ner SC IV – Ahle­ner SG II 3:7

Schon in den Ein­gangs­dop­peln zeich­ne­te sich die Nie­der­la­ge ab. Heimann/von Frant­zi­us und Schürmann/Kuchler muss­ten trotz har­ten Kamp­fes ihren Geg­nern gra­tu­lie­ren. In den Ein­zel­spie­len sieg­ten dann Jus­tin Hei­mann gegen Sie­hoff, Silas Schür­mann gegen Hage­dorn und Jakob Kuch­ler gegen Hage­dorn. Aller­dings gin­gen auch fünf Ein­zel ver­lo­ren, die Nie­der­la­ge war perfekt.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Eintracht Werne lässt zwei Punkte liegen – und verliert Mirac Kavakbasi

Werne. Im vorgezogenen Meisterschaftsspiel der Kreisliga A1 kam Titelanwärter Eintracht Werne beim Hammer SC am Freitagabend nicht über ein Remis hinaus und büßte dabei...

AFG beim Tischtennis-Turnier erfolgreich

Werne. Bereits zum 22. Mal stellten Schülerinnen und Schüler aus ganz Nordrhein-Westfalen beim von der Landesvereinigung der Milchwirtschaft Nordrhein-Westfalen e. V. (LV Milch NRW)...

Tischtennis: Werner SC feiert ungefährdeten Heimsieg

Werne. Klare Siege feierte die erste Mannschaft des Werner SC Tischtennis sowie der Nachwuchs der Blau-Roten. Die "Vierte" zahlte dagegen Lehrgeld. Herren Bezirksklasse: Werner SC...

Ehrungen für Paddelbegeisterte aus Stockum nach Glühweinfahrt

Stockum. Neun Paddelbegeisterte der Kanuabteilung des SV Stockum trotzten am vergangenen Wochenende den kalten Temperaturen und nahmen an der Glühweinfahrt des Bezirks teil. Gepaddelt wurde...