Mittwoch, Februar 21, 2024

63 Medaillen bei Kreis-Titelkämpfen: Wasserfreunde nutzen Heimvorteil

Anzeige

Werne. Die 45. Kreis-Meisterschaften im Schwimmen fanden am vergangenen Wochenende im Solebad Werne statt. Die TV-Wasserfreunde erlebten als Gastgeber einen wahren Medaillenregen.

Fünf weitere Schwimmvereine folgten der Einladung und kämpften um die Titel in den verschiedenen Altersklassen der einzelnen Disziplinen. Dabei konnten sich die Ergebnisse der 21 Starter/innen aus Werne sehen lassen. „Unser Trainer Werner Burczyk war mit den Leistungen sehr zufrieden. Auch die Gäste haben sich wohl gefühlt. Es war ein gelungenes Schwimmfest“, freute sich Organisatorin Marion Stegeman.

- Advertisement -

Bei den Siegerehrungen stiegen die Wasserfreunde eifrig auf das Treppchen: 13 mal Gold, 21 mal Silber und 19 mal Bronze lautete die Bilanz, die weiteren guten Platzierungen gar nicht eingerechnet.

Herausragend unter anderem die Geschwister Lilly Marleen Jann (Jahrgang 2011) und Mats Henrik Jann (Jg. 2014). Die Schwimmerin holte fünf Silbermedaillen und landete einmal auf dem dritten Platz. Ihr Bruder schlug dreimal als Erster an, sicherte sich zudem einen zweiten Rang.

Reibungslos organisierten die TV Werne Wasserfreunde die 45. Kreismeisterschaften im Schwimmen im Solebad. Foto: Volkmer

Auf Goldkurs waren auch Ben Messerschmidt (Jg. 2007) mit vier ersten und drei zweiten Plätzen und Paul-Luca Nienaber (Jg. 2013) mit fünf Goldmedaillen sowie einer Bronzemedaille.

Die Ergebnisse im Überblick:

Timo Büscher (Jg. 2010): eine Silbermedaille über 200 Meter Freistil

Lysette Grieger (Jg. 2010): eine Silbermedaille über 50 Meter Brust

Marisol Grieger (Jg. 2013): eine Silbermedaille über 50 Meter Brust, zweimal Bronze über 50 Meter Rücken und 50 Meter Freistil

Marcel Hatko (Jg. 1994): eine Goldmedaille über 200 Meter Freistil, dreimal Silber über 100 Meter Freistil, 50 Meter Schmetterling und 50 Meter Freistil sowie dreimal Bronze über 100 Meter Lagen, 100 Meter Brust, 50 Meter Brust

Frida Hüttemann (Jg. 2011): eine Bronzemedaille über 100 Meter Brust

Luisa Hüttemann (Jg. 2008): eine Bronzemedaille über 100 Meter Brust

Hanno Jährling (Jg. 2006): eine Silbermedaille über 100 Meter Brust und zweimal Bronze über 200 Meter Freistil und 100 Meter Rücken

Jule Kamer (Jg. 2009): eine Silbermedaille über 50 Meter Schmetterling sowie zweimal Bronze über 100 Meter Freistil und 100 Meter Brust

Finja Köchling (Jg. 2007): eine Silbermedaille über 100 Meter Brust

Leonie Volle (Jg. 2008): vier Silbermedaillen über 50 Meter Rücken, 100 Meter Lagen, 200 Meter Freistil und 100 Meter Rücken sowie einmal Bronze über 50 Meter Schmetterling

Die weiteren Starter/innen aus Werne mit Platzierungen: Mara Köster, Lilly Lorenz, Felix Kauke, Pauleen Grieger, Marc Louis Maier, Eric Tillmann, Nora Tillmann

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Hendrik Linnemann schießt Hockey United Werne auf Tabellenplatz drei

Werne. Aufsteiger Hockey United hat endgültig den Klassenerhalt gesichert. Aber nicht nur das: Durch den Auswärtserfolg in Münster kletterte Werne auf Platz drei der...

Neue Jacken für E-Junioren des WSC – Fußballmädchen auf YouTube

Werne. Nasskaltes Wetter und dann rauf auf den Fußballplatz? Kein Problem für zwölf Fußball-Kinder des Werner SC - dank großzügiger Unterstützung. Denn die E3-Junioren des...

InnoTruck bringt MINT-Innovationen an das AFG Werne

Werne. Forschungsprojekte, die etablierte Innovationen werden wollen - der InnoTruck des Bundesministeriums für Bildung und Forschung präsentierte sich gestern (19.02.2024) auf dem Schulhof des...

Wenn das Baby kommt – Hebammen-Sprechstunde im Familiennetz

Werne. Wenn es um Schwangerschaft, Geburt und das neue Leben mit einem Neugeborenen geht, sind guter Rat und hilfreiche Tipps für Frauen und Familien...