Aktiv wurden die WSC-Fußballerinnen nur beim offiziellen Mannschaftsfoto. Die Heimpartie fiel aus, weil der Gast kein Team zustande bekam. Foto: Stengl
Aktiv wurden die WSC-Fußballerinnen nur beim offiziellen Mannschaftsfoto. Die Heimpartie fiel aus, weil der Gast kein Team zustande bekam. Foto: Stengl
Anzeige

Werne. Mit 2:0-Toren wird das Spiel der Fußball-Damen des Werner SC gegen DJK RW Alverskirchen 2 gewertet.

Grund: Zur Begegnung zum Saisonauftakt am Sonntag, 5. September, im Sportzentrum Lindert stand den Gästen aus dem Kreis Warendorf keine komplette Mannschaft zur Verfügung.

Anzeige

Eine Verlegung des Spiels kam für Trainer Thomas Volkenrath nicht infrage. „Meine Mannschaft hat gut trainiert und war auf den Punkt vorbereitet“, erklärte der WSC-Coach.

Ihre gute Form hatten die WSC-Damen bereits beim 2:0-Erfolg im Pokal gegen den A-Ligisten SV Ems Westbevern angedeutet.

Anzeige