Der 20. Werner Stadtlauf muss zum zweiten Mal verschoben werden. Corona macht eine Durchführung nicht möglich. Archivfoto: Hillebrand
Der 20. Werner Stadtlauf muss zum zweiten Mal verschoben werden. Corona macht eine Durchführung nicht möglich. Archivfoto: Karin Hillebrand
Anzeige

Werne. Der für den 5. Juni 2021 geplante Werner Stadtlauf fällt zum zweiten Mal in Folge pandemiebedingt aus. Das bestätigten Organisator Dirk Böhle (TV Werne) und Hauptsponsor Philipp Gärtner (Volksbank).

„Wir sind sehr traurig. Wir haben auch darüber nachgedacht, den Lauf zu verschieben. Doch der organisatorische Aufwand ist einfach zu groß“, sagt Dirk Böhle.

Anzeige

Lange habe man sich Gedanken gemacht. Das Ergebnis: Die aktuelle Situation lasse eine seriöse Planung für den Termin im Juni einfach nicht zu. „Zum Stadtlauf gehören auch die Schülerinnen und Schüler aus Werne“, so der Organisator der Veranstaltung weiter.

Damit muss der 20. Werner Stadtlauf zum zweiten Mal verschoben werden. „Wir hoffen jetzt auf 2022 und dann mit voller Besetzung – Bambinis, Schüler, Firmen und Langstreckenläufern“, betont Philipp Gärtner von der Volksbank Kamen-Werne eG. Er sicherte dem TV Werne und Dirk Böhle auch weiter die Unterstützung der Genossenschaftsbank zu.

Anzeige