Mario Martinovic, Trainer von Eintracht Werne. Foto: Wagner
Mario Martinovic, Trainer von Eintracht Werne. Foto: Wagner
Anzeige

Werne. In einer kleinen Serie „Kultur trifft Sport“ fühlt WERNEplus den Kulturschaffenden und Sportlern in Werne auf den Zahn, wie sie den Lockdown erleben. Denn erneut stehen Kultur und Sport still. Heute beantwortet Mario Martinovic (38), Trainer des Fußball-Kreisligisten Eintracht Werne, unsere Fragen.

Was oder wer fehlt dir besonders im Lockdown?

Anzeige

Sich mit Freunden zu treffen und natürlich den Fußball.

Was sind deine (sportlichen) Ziele nach dem Lockdown?

Immer das Maximum, also Platz eins.

Radfahren oder Laufen? Wie hältst du dich im Lockdown fit?

Lange Spaziergänge.

Wo ist dein Lieblingsort im Lockdown? Und welcher war es vorher?

Mein Zuhause.

Fernsehen oder Internet? Was hast du zuletzt gesehen? 

Angelvideos, Tier- oder Naturdokumentationen.

Dein Tipp gegen die Langeweile im Lockdown!

Die Zeit mit der Familie zu verbringen und – natürlich – lange Spaziergänge.

Anzeige