Samstag, Dezember 4, 2021

TTC Werne 98: Mannschaften punkten in jeder Spielklasse

Anzeige

Werne. Nach dem Heim­sieg gegen Auf­steiger BW Aasee sicherte sich der TTC Werne 98 den vierten Tabel­len­platz. Auch die weit­eren Mannschaften des Klubs waren am ver­gan­genen Woch­enende erfolgreich.

Her­ren Bezirk­sklasse 3: TTC Werne – SC BW Aasee 9:5

- Advertisement -

Mit Den­nis Köt­ter, Sascha Fet­ting, Mar­tin Brocke, Michael Janko­rd, Wol­fang Heise und Ersatzspiel­er Andreas Düger trat die TTC-Auswahl erst­mals gegen das Team aus Mün­ster an. 

Nach­dem das Spitzen­dop­pel Kötter/Fetting über­raschend nach ein­er 2:0 Satzführung den­noch ver­lor, kon­nte das dritte Dop­pel Heise/Jankord sich in vier Durchgän­gen zum einzi­gen Punk­t­gewinn im Dop­pel durchsetzen. 

Das obere Paarkreuz mit Den­nis Köt­ter und Sascha Fet­ting gewann nur zwei Punk­te aus vier Spie­len. Während Den­nis Köt­ter stark auf­spielte, musste Sascha Fet­ting sich geschla­gen geben. Das mit­tlere Paarkreuz mit Mar­tin Brocke und Michael Janko­rd gewann alle Spiele. Das untere Paarkreuz erkämpfte sich zwei Zäh­ler. Wolf­gang Heise ging im seinem ersten Spiel in 45 Minuten über die volle Dis­tanz von fünf Sätzen und rang seinen Kon­tra­hen­ten schließlich im finalen Durch­gang mit 12:10 nieder. In seinem zweit­en Spiel entsch­ied er das Spiel im vierten Satz mit 12:10 für sich. Damit war der End­stand mit 9:5 für die TTC-Spiel­er besiegelt.

Her­ren 1. Kreisklasse: TTC Werne II – Ein­tra­cht Dol­berg II 9:1

Die Kreisklasse­mannschaft des TTC Werne platzierte sich nach diesem deut­lichen Heimer­folg auf den sech­sten Tabellenplatz. 

Andreas Düger, Fried­helm Heit­man, Axel Brocke und Den­nis Lind­gens macht­en gegen Dol­berg ordentlich Druck und mussten nur in zwei Sätzen in die Ver­längerung. Den­nis Lind­gens gab das einzige Spiel ab, was er jedoch nicht kampf­los den Gästen über­lies. Erst im fün­ften Satz unter­lag er knapp.

Her­ren 3. Kreisklasse: TuRa Bergka­men IV – TTC Werne III 4:6

Mit Gün­ter Göbel, Franziska Kowal­s­ki, Peter Fleißig und Nor­bert Börste trat die dritte Mannschaft gegen die Gast­ge­ber von TuRa Berka­men IV an. Nach einem harten Dop­pel­match von Göbel/Kawalski gegen Reimer/Petrat kon­nte das zweite Dop­pel Fleißig/Börste gegen Schmidt/Kämper deut­lich gewin­nen und den zweit­en Dop­pelsieg für den TTC Werne 98 ver­buchen. Alt­meis­ter Gün­ter Göbel fuhr den einzi­gen Punkt im oberen Paarkreuz ein. Dafür spielt Nor­bert Börste ein sicheres Spiel und machte als Match­win­ner mit 6:0‑Sätzen zwei klare Punkte.

Die näch­sten Spiele find­en kom­menden Sam­stag (6.11.2021) zwis­chen TTC Werne 98 gegen DJK Vor­wärts Ahlen in der Jun­gen 18 Gruppe um 15 Uhr, dem SV Her­bern und TTC Werne 98 in der Bezirk­sklasse um 18 Uhr, sowie TTC Werne 98 III gegen TTV Wal­trop 99 V um 17.30 statt. Das let­zte Spiel des Woch­enen­des wird am Son­ntag (7.11.2021) zwis­chen CTTF Beck­um gegen TTC Werne 98 II bestritten. 

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Renee Bieder gewinnt Titel der BSV Scherff-Lünen in Kamen

Werne. Renee Bieder, Tischtennisspieler des Werner SC, hat die Vereinsmeisterschaften der Betriebssportvereinigung Scherff-Lünen in Kamen gewonnen. In der Gruppe traf er auf Volker Kowalski (Sus...

TTC Werne: Tim Bußkamp weiter ungeschlagen

Werne. Die Auswahl der ersten Mannschaft des TTC Werne 98 e.V begrüßten DJK Vorwärts Ahlen in der eigenen Halle mit Tim Bußkamp, Sascha Fetting,...

U12-Junioren siegen 90:14: Defensive steht in Salzkotten sicher

Werne. Beim Tabellenschlusslicht aus Salzkotten zeigten die U12-Junioren der LippeBaskets keine Schwächen und siegten deutlich mit 90:14. „Besonders in der Defensive haben unsere Spieler eine...

Kanuten des SV Stockum nehmen an Bezirksfahrt teil

Stockum. Die Glühweinfahrt des Bezirks am KV Herringen fand mit der Beteiligungvon elf Stockumer Kanuten statt. Die Sportler/innen trotzten den kalten Temperaturen und paddelten...