Dienstag, Mai 17, 2022

Mehr Erfahrung gibt Ausschlag für Heimsieg der TV-Volleyballerinnen

Anzeige

Wer­ne. Die Ober­li­ga-Vol­ley­bal­le­rin­nen des TV Wer­ne haben ihren ers­ten Heim­sieg der Sai­son ein­ge­fah­ren. Beim 3:1 (19:25, 25:20, 25:21, 25:23) gegen VoR Pader­born konn­te das Team von Phil­ipp Zur­wie­den und Bro­nek Bak­ie­wicz nach ver­patz­tem Start drei Punk­te feiern. 

Im ers­ten Satz haper­te es vor allem an der Annah­me. Kein Wun­der, der TV Wer­ne hat­te bis zuletzt noch rei­hen­wei­se Aus­fäl­le zu bekla­gen. Gegen Pader­born konn­te der TVW erst­mals wie­der kom­plett antre­ten. Der Spiel­rhyth­mus fehl­te zunächst aller­dings noch. 

- Advertisement -

Nach eini­gen Umstel­lun­gen durch Phil­ipp Zur­wie­den, der an die­sem Spiel­tag Head­coach war, lief es im zwei­ten Satz dann bes­ser. Julia Rie­ger als neue Libe­ra ver­lieh der Annah­me Sta­bi­li­tät und Julia Krü­ger macht als Dia­go­nal­an­grei­fe­rin einen guten Job.

„Die ver­bes­ser­te Annah­me war für uns der Schlüs­sel zum Erfolg. Das ermög­lich­te uns einen ein­fa­che­ren Spiel­auf­bau und so konn­ten wir den Pader­bor­ner Block aus­spie­len“, erklärt Zur­wie­den. Auch wenn die jun­gen Pader­bor­ner Talen­te ihre tech­ni­sche Fines­se immer wie­der zei­gen konn­ten, war der TVW vor allem im Angriff überlegen.

Ein gro­ßer Teil der Pader­bor­ner Spie­le­rin­nen ist noch in der U20 aktiv. Der Erfah­rungs­un­ter­schied mach­te sich in eini­gen Sequen­zen bemerk­bar. Gera­de im Auf­schlag konn­te der TV Wer­ne immer wie­der gezielt die Schwach­stel­len des Geg­ners auf­de­cken. Anni­ka Lembcke sorg­te mit ihren Float­auf­schlä­gen für eini­ge wich­ti­ge Seri­en, die mit­ent­schei­dend für die drei Satz­ge­win­ne waren. 

Durch den Sieg klet­tert der TV Wer­ne jetzt auf den vier­ten Tabel­len­platz. Nächs­te Woche kann das Team mit einem wei­te­ren Erfolg in die Top 3 vor­rü­cken. - Juri Kollhoff -

TV Wer­ne: Jen­ny Bött­ger, Nora Krock, Mira Stru­we, Leia Bud­de, Kim Var­le­mann, Lisa Krü­ger, Chia­ra Grewe, Anni­ka Lembcke, The­re­sa Rott­mann, Julia Rie­ger, Anna Jäger, Mar­la Bergmann 

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Randalierer schlägt in Bergkamen auf Autos ein: Polizei nimmt ihn fest

Bergkamen. Ein alkoholisierter Randalierer hat am frühen Sonntagmorgen (15.05.2022) für einen Polizeieinsatz in Bergkamen gesorgt. Das berichtet die Kreispolizeibehörde Unna. Der 24-Jährige aus Nordwalde schlug...

Werner Judoka erfolgreich in Lünen

Werne. Zum Kreiseinzelturnier in Lünen machten sich die Judoka des TV Werne am vergangenen Sonntag mit einer zwar kleinen, aber letztlich erfolgreichen Mannschaft auf...

Zensus 2022: Das große Zählen hat begonnen

Kreis Unna. Die Erhebung des Zensus steht an. Alle Mitgliedsstaaten der Europäischen Union sind dazu verpflichtet, den Zensus durchzuführen. Für den Kreis Unna übernimmt...

Kein „Wernutopia“, aber KIJUFE 2022 verspricht Spiel und Spaß

Werne. Natur erleben, Sportarten ausprobieren, Zirkuspädagogik oder Aktionen im Solebad: Das Kinder- und Jugendferienprogramm (KIJUFE) verspricht ein interessantes und abwechslungsreiches Programm für alle Kinder...