Samstag, Dezember 4, 2021

LippeBaskets nehmen nach erstem Sieg schon Druck vom Kessel

Anzeige

Werne. Einein­halb Jahre ruhte der orangene Ball. Am gestri­gen Fre­itag (29. Okto­ber) ging es für die erste Mannschaft der Lippe­Bas­kets Werne in der 2. Region­al­li­ga endlich wieder los. Und wie.

Das Team von Christoph Henke set­zte sich mit 80:68 bei den Iser­lohn Kan­ga­roos durch. Im ersten Vier­tel lagen die Gast­ge­ber noch knapp mit zwei Punk­ten vorne, im zweit­en Durch­gang drehte Werne dann das Spiel und zog anschließend sou­verän davon.

- Advertisement -

Bei­de Teams began­nen nervös nach der lan­gen Spiel­pause. „Wir hat­ten trotz­dem zur Pause ein gutes Gefühl. Auswärts mit zwei Punk­ten zu führen, ist ja nicht verkehrt. Und wir wussten, dass wir noch Luft nach oben haben“, schwörte Coach Christoph Henke seine Jungs in der Kabine ein.

Dank ein­er starken Team­leis­tung und ein­er ruhi­gen Spielführung dominierte Werne nun die Par­tie. Ein starkes Come­back feierte Fred­dy Mein­ert, zulet­zt Phys­io­ther­a­peut bei den AstroStars Bochum und nun wieder für die Lippe­Bas­kets am Ball: Mit drei Dreiern gab er der Mannschaft die nötige Sicher­heit. Janne Bromisch überzeugte mit 25 Punk­ten und seinem hohen Tem­po ebenfalls.

„Es war ins­ge­samt eine starke Team­leis­tung. Alle elf Spiel­er waren dabei und haben ihren Anteil an diesem wichti­gen Auf­tak­t­sieg“, freute sich Henke.

Am kom­menden Sam­stag, 6. Novem­ber, 20 Uhr wartet in der Ball­spiel­halle dann die Heim­premiere auf Werne. Geg­n­er ist Lig­afa­vorit UBC Mün­ster 2. „Das ist natür­lich gle­ich ein Knaller. Schwieriger kannst du zuhause gar nicht ein­steigen. Aber dank des Sieges in Iser­lohn haben wir schon Druck vom Kessel genom­men und kön­nen ganz entspan­nt auflaufen. Auch wenn wir wis­sen, dass wir uns steigern müssen“, so Christoph Henke abschließend.

LBW: Wiedey (5/1), Mein­ert (9/3), Cramer, Brinkmann, Bromisch (25/1), Mer­sch, Dreißig (5), Rup­precht (10), Noubis­si (13/2), Barkows­ki (8), Keuthen (5/1)

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Viel Hitze in Sicht – Klimaanalyse zeigt Strategien auf

Werne. „Ein gutes Klima“ bescheinigte Dr. Monika Steinrücke vom Büro K-Plan aus Bochum im Ausschuss für Stadtentwicklung, Planung und Wirtschaftsförderung, als sie dort die...

Nach 46 Jahren im Stadhaus: Barbara Schaewitz sagt „Tschüss“

Werne. Nach 46 Dienstjahren in der Stadtverwaltung wurde am Mittwochnachmittag (1. Dezember) Barbara Schaewitz in den Ruhestand verabschiedet. Bürgermeister Lothar Christ dankte im pandemiebedingt...

Renee Bieder gewinnt Titel der BSV Scherff-Lünen in Kamen

Werne. Renee Bieder, Tischtennisspieler des Werner SC, hat die Vereinsmeisterschaften der Betriebssportvereinigung Scherff-Lünen in Kamen gewonnen. In der Gruppe traf er auf Volker Kowalski (Sus...

3D-Betondruck-Verfahren: Europa-Premiere in Capelle

Capelle. In der Gemeinde Nordkirchen könnte bald das europaweit erste öffentliche Gebäude entstehen, das im 3D-Betondruck-Verfahren errichtet wurde. Gemeinsam mit dem Architekturbüro Steinhoff aus...