Samstag, Dezember 4, 2021

LippeBaskets geben Kontrolle und Sieg gegen Soest aus der Hand

Anzeige

Werne. Die Lippe­bas­kets Werne haben das Duell gegen BC 70 Soest mit 71:74 (25:17, 18:18, 15:18, 13:20) ver­loren. Let­ztlich völ­lig unnötig, denn lange Zeit waren die Schüt­zlinge von Train­er Christoph Henke das bessere Team.

Dass die Lippe­Bas­kets dieses Heim­spiel ver­lieren, danach sah es lange Zeit nicht aus. Mit viel Euphorie starteten sie mit einem 8:0‑Lauf in die Par­tie. Soest nahm ent­nervt eine Auszeit, kam jedoch anschließend etwas bess­er rein, auch der Ex-Wern­er Jor­dan Rose. Den­noch: Das Henke-Team entsch­ied das erste Vier­tel über­legen mit 25:17 für sich.

- Advertisement -

40:29 hieß es zwis­chen­zeitlich im zweit­en Durch­gang, doch kom­plett ließen sich die Gäste nicht abhän­gen. Das wurde den Lippe­Bas­kets zum Verhängnis.

Denn Soest gewann das dritte Vier­tel und kam immer näher her­an. Mit dem 49:47 hat­ten die Gästen dann die erste Führung erzielt. Die Lippe­Bas­kets kon­terten aber beein­druck­tend mit drei Dreiern – 56:49 für Werne. Sechs Minuten vor dem Ende stellt BC-Coach Uli Over­hoff auf Zonen­deck­ung um. „Das war der Win­ner. Toll, wie sich meine Jungs durchge­fight­et haben“, meinte er.

Robin Brach­haus ver­sucht sich in dieser Szene unter dem Korb durchzuset­zen. Foto: Wagner

Sechs Punk­te lag Soest dann vorne, die Lippe­Bas­kets bewiesen wieder ein­mal Come­back-Qual­itäten. Der ehe­ma­lige BC-Spiel­er Noubis­si stellte auf 71:72. Die Zeit war da aber schon fast abge­laufen. Soest war der let­zte Korb vorbehalten.

„Lei­der waren wir am Ende zu hek­tisch, haben zu viele Fehler gemacht“, meinte ein ent­täuschter Christoph Henke.

Lippe­Bas­kets: Wiedey, Brinkmann, Mer­sch, Mein­ert, Keuthen, Noubis­si, Barkows­ki, Dreißig, Brach­haus, Bromisch

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Viel Hitze in Sicht – Klimaanalyse zeigt Strategien auf

Werne. „Ein gutes Klima“ bescheinigte Dr. Monika Steinrücke vom Büro K-Plan aus Bochum im Ausschuss für Stadtentwicklung, Planung und Wirtschaftsförderung, als sie dort die...

Nach 46 Jahren im Stadhaus: Barbara Schaewitz sagt „Tschüss“

Werne. Nach 46 Dienstjahren in der Stadtverwaltung wurde am Mittwochnachmittag (1. Dezember) Barbara Schaewitz in den Ruhestand verabschiedet. Bürgermeister Lothar Christ dankte im pandemiebedingt...

Renee Bieder gewinnt Titel der BSV Scherff-Lünen in Kamen

Werne. Renee Bieder, Tischtennisspieler des Werner SC, hat die Vereinsmeisterschaften der Betriebssportvereinigung Scherff-Lünen in Kamen gewonnen. In der Gruppe traf er auf Volker Kowalski (Sus...

3D-Betondruck-Verfahren: Europa-Premiere in Capelle

Capelle. In der Gemeinde Nordkirchen könnte bald das europaweit erste öffentliche Gebäude entstehen, das im 3D-Betondruck-Verfahren errichtet wurde. Gemeinsam mit dem Architekturbüro Steinhoff aus...