Montag, Januar 24, 2022

Hockey-Herren des TV Werne holen wichtigen Punkt in Dortmund

Anzeige

Werne. Nach dem Auf­tak­t­sieg der Hock­ey-Her­ren des TV Werne gegen Biele­feld (11:6) in der 2. Ver­band­sli­ga hieß der zweite Geg­n­er Dort­munder HG. Mit dem 5:5 holten die Gäste einen wichti­gen Punkt im Aufstiegskampf.

Per­son­ell geschwächt, unter anderem fehlte Kapitän Alexan­der Osterkem­per, reiste die Wern­er Mannschaft nur mit acht Spiel­ern zum Spitzen­spiel nach Dort­mund. Die Gast­ge­ber began­nen druck­voll und erziel­ten früh das 1:0 gegen die sehr tief vertei­di­gen­den Gäste. Doch kurz darauf kon­nten die Wern­er mit zwei gut aus­ge­spiel­ten Kon­tern, vol­len­det durch Nilus Her­rberg und Mar­tin van de Loo, das Spiel auf 1:2 drehen. Ein paar Minuten vor der Pause führte eine Dort­munder Ecke zum 2:2‑Halbzeitstand.

- Advertisement -

Nach der Pause erzielte Sören Bier­mann durch eine abgelegte Strafecke das 3:2 für Werne. Jedoch fol­gte darauf eine Druck­phase der Dort­munder, die sich so drei Strafeck­en erar­beit­eten und mit 5:3 in Führung gin­gen. In den let­zten fünf Minuten stellte der TV Werne das Sys­tem um und machte Druck getreu dem Mot­to „Alles oder Nichts”. Eine so erkämpfte Strafecke ver­wan­delte Nilus Her­rberg zum 4:5, kurz darauf traf Mar­tin van de Loo nach Vor­lage von Her­rberg zum 5:5. Nach den offiziellen 60 Minuten erhiel­ten die Dort­munder noch drei Strafeck­en: Diese wur­den jedoch entwed­er durch Tor­wart Patrick Schnieder pari­ert oder von der Abwehr abge­laufen. So blieb es in einem hitzig umkämpften Spitzen­spiel beim 5:5.

Durch eine großar­tige Mannschaft­sleis­tung sicherte sich der TV Werne weit­er­hin den ersten Tabel­len­platz, dicht gefol­gt von der punk­t­gle­ichen Dort­munder HG.

TV Werne: Patrick Schnieder (TW), Bas­t­ian Zarem­ba, Jan Goßheger, Hen­rik Rosendahl, Eik Bier­mann, Sören Bier­mann 1, Mar­tin van de Loo 2, Nilus Her­rberg 2

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Klausur in Kaiserau: Werner SC macht sich fit für die Zukunft

Werne. Wie sind wir als Verein aufgestellt? Wie wollen wir uns weiterentwickeln? Antworten auf diese Fragen suchten acht Mitglieder des Werner SC auf einer...

LippeBaskets machen in den letzten drei Minuten alles klar

Werne. So deutlich wie im Pokalspiel (85:67) machten es die LippeBaskets gegen Dortmund-Barop in der 2. Regionalliga nicht, hatten beim 63:55 aber erneut den...

Rolf Bock ist tot: Fußball in Werne trauert um verdienten Trainer

Werne/Stockum. Sein Fachwissen rund um den Fußball war geschätzt und gefragt, er kümmerte sich bei Borussia Dortmund um die Jugendarbeit und war auch in...

KSB Unna und FLVW beschließen Kooperation zur Gewaltprävention

Kreis Unna. Aufgrund von Gewalt und Aggressionen auf Fußballplätzen hat der Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) das Thema „Deeskalation“ als ein Mittel der Gewaltprävention...