Dienstag, Mai 17, 2022

Gold für Hockey United Werne: Olympiasieger leitet Training

Anzeige

Wer­ne. Was bei­spiels­wei­se Ste­fan Kuntz für den Fuß­ball, ist Flo­ri­an Kel­ler für den Hockey­sport. Der Olym­pia­sie­ger von 2008 war Gast beim Jah­res­ab­schluss von Hockey United Wer­ne, trai­nier­te mit den Kin­dern, gab Auto­gram­me und beant­wor­te­te jede Men­ge Fra­gen zu sei­ner Karriere.

Der 40-Jäh­ri­ge gewann in Peking mit der deut­schen Hockey­na­tio­nal­mann­schaft die Gold­me­dail­le. Kel­ler ent­stammt der erfolg­reichs­ten Hockey­fa­mi­lie der Welt. Sei­ne Schwes­ter Nata­scha wur­de 2004 in Athen Olym­pia­sie­ge­rin, Halb­bru­der Andre­as hol­te 1992 in Bar­ce­lo­na Gold, genau wie sein Vater Cars­ten Kel­ler 1972 in Mün­chen. Und bereits Groß­va­ter Erwin durf­te sich 1936 in Ber­lin olym­pi­sches Sil­ber um den Hals hän­gen lassen.

- Advertisement -

In der Lin­der­t­hal­le prä­sen­tier­te sich Flo­ri­an Kel­ler, der aktu­ell die Damen-Natio­nal­mann­schaft auf die Hal­len-EM und WM vor­be­rei­tet, als boden­stän­di­ger und sehr sym­pa­thi­scher Typ. Beim „Weih­nachts­ho­ckey“ lei­te­te der ehe­ma­li­ge Stür­mer eine Trai­nings­ein­heit für den United-Nach­wuchs mit dem Höhe­punkt „Alle gegen Kel­ler“. Das Duell ent­schie­den die Kin­der knapp mit 1:0 für sich.

Ein besonderes Erlebnis hatte der United-Nachwuchs zum Jahresabschluss in der Linderthalle. Olympiasieger Florian Keller war zu Besuch. Foto: Volkmer
Ein beson­de­res Erleb­nis hat­te der United-Nach­wuchs zum Jah­res­ab­schluss in der Lin­der­t­hal­le. Olym­pia­sie­ger Flo­ri­an Kel­ler war zu Besuch. Foto: Volkmer

Im Anschluss mode­rier­te Jour­na­list und Hockey-Fach­mann Micha­el Knox eine Talk­run­de mit dem pro­mi­nen­ten Gast. „Wie alt bist du?“, „Hast du Kin­der?“ oder „Von wel­chem Fuß­ball-Ver­ein bist du Fan?“ waren nur eini­ge der Kin­der­fra­gen. Flo­ri­an Kel­ler berich­te­te, war­um gesun­de Ernäh­rung für den sport­li­chen Erfolg wich­tig und er als Vier­jäh­ri­ger beim Hockey gelan­det und geblie­ben ist. „Mit einer Mann­schafts­sport­art auf­zu­wach­sen, macht rich­tig viel Spaß. Man lernt vie­le net­te Leu­te und dadurch auch neue Freun­de ken­nen. Hockey ist zudem ein schö­ner und fai­rer Sport“, erzähl­te er.

Die letz­te Fra­ge lau­te­te: „Hast du dei­ne Gold­me­dail­le dabei?“ Die Ant­wort lau­te­te: „Ja!“ Anschlie­ßend ging das rund 550 Gramm schwe­re Edel­me­tall durch die Hän­de der begeis­ter­ten Kin­der, für Fotos und Auto­gram­me stand der Hockey­star auch noch zur Verfügung.

Mög­lich mach­te den Jah­res­ab­schluss das Pro­gramm „Inte­gra­ti­on durch Sport“, die Ver­pflich­tung von Flo­ri­an Kel­ler die Initia­ti­ve „Wir bewe­gen Wer­ne“ von Stadt­sport­ver­band und Stadt Wer­ne. Für Hockey United war die Akti­on ein Erfolg, waren doch auch zwei poten­zi­el­le neue Mit­glie­der der Ein­la­dung gefolgt.

Mehr Fotos zum „Weih­nachts­ho­ckey“ fin­den Sie in unse­rer Bil­der­ga­le­rie.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Randalierer schlägt in Bergkamen auf Autos ein: Polizei nimmt ihn fest

Bergkamen. Ein alkoholisierter Randalierer hat am frühen Sonntagmorgen (15.05.2022) für einen Polizeieinsatz in Bergkamen gesorgt. Das berichtet die Kreispolizeibehörde Unna. Der 24-Jährige aus Nordwalde schlug...

Werner Judoka erfolgreich in Lünen

Werne. Zum Kreiseinzelturnier in Lünen machten sich die Judoka des TV Werne am vergangenen Sonntag mit einer zwar kleinen, aber letztlich erfolgreichen Mannschaft auf...

Zensus 2022: Das große Zählen hat begonnen

Kreis Unna. Die Erhebung des Zensus steht an. Alle Mitgliedsstaaten der Europäischen Union sind dazu verpflichtet, den Zensus durchzuführen. Für den Kreis Unna übernimmt...

Kein „Wernutopia“, aber KIJUFE 2022 verspricht Spiel und Spaß

Werne. Natur erleben, Sportarten ausprobieren, Zirkuspädagogik oder Aktionen im Solebad: Das Kinder- und Jugendferienprogramm (KIJUFE) verspricht ein interessantes und abwechslungsreiches Programm für alle Kinder...