Durch das Projekt sollen die Kinder für den Sport im örtlichen Sportverein begeistert werden. Foto: SSV
Durch das Projekt sollen die Kinder für den Sport im örtlichen Sportverein begeistert werden. Foto: SSV
Anzeige

Werne. Der Stadtsportverband Werne 1953 e.V. freut sich, dass die Bewerbung für das Projekt „Sportplatz Kommune – Kinder- und Jugendsport fördern in NRW!“ die Jury des Landessportbund  NRW überzeugt hat und den Zuschlag für eine Förderung in Höhe von 13.500 Euro für das Projekt MoKo-Kids-Fit in der Grundschule für das Schuljahr 2021/2022 bekommen hat.

Mit dem Landesprojekt werden vielfältige Maßnahmen zur Kommunalen Sportentwicklung mit den Institutionen KiTa, Schule und Sportverein unterstützt und umgesetzt.

Anzeige

MoKo-Kids-Fit in der Grundschule: Motorik, Kondition und Koordination verbessern

Mit der Schaffung eines Sportangebotes an den Werne Grundschulen wird der Schwerpunkt auf die Förderung der grundlegenden Fähigkeiten Motorik, Kondition und Koordination (MoKo-Kids-Fit) gelegt und die Bindung zwischen Schule und Vereinssport gestärkt.

Die Gruppe der MoKo-Kids wird für Schüler*innen der Klassen eins bis vier angeboten und soll möglichst ein- bis zweimal wöchentlich am Nachmittag an jeder Grundschule stattfinden. Durch die Vermittlung und Verbesserung der sportlichen Fähigkeiten sollen die Kinder für den Sport im örtlichen Sportverein begeistert werden und individuelle Sportangebote der verschiedenen Sportvereine kennenlernen.

Hierzu wird ein verantwortlicher Übungsleiter*in gesucht, der im Schuljahr 2021/2022 als Übungsleiter die MoKo-Kids durch die verschiedenen Phasen des Projekts begleiten soll. Der Stadtsportverband Werne 1953 e.V. nimmt gerne Bewerbungen bis zum 15. März unter ssv@werne.de entgegen.

Anzeige