Dennis Kötter wird auch in der neuen Saison für den TTC 98 Werne als Nummer eins aufschlagen. Foto: Wagner
Dennis Kötter wird auch in der neuen Saison für den TTC 98 Werne als Nummer eins aufschlagen. Foto: Wagner
Anzeige

Werne. Die Tischtennis-Spieler/innen des TTC Werne 98 blicken erwartungsfroh auf die neue Saison, die abermals unter dem Einfluss der Pandemie steht. Außerdem steht der Termin für die Mitgliederversammlung.

Die erste Mannschaft spielt in der Bezirksklasse 3 und wird angeführt von Dennis Kötter. Seine Kollegen sind Tim Bußkamp, Sascha Fetting, Martin Brocke, Michael Jankord, Daniel Ahlert und Neuzugang Wolfgang Heise. Der Auftakt ist am 17. September um 20 Uhr in Neubeckum.

Anzeige

Die zweite Mannschaft wird diese Saison mit Andreas Düger, Friedhelm Heitmann, Axel Brocke, Dennis Lindgens, Michael Hubracht und Guido Lorenz an den Start gehen, und in der 1. Kreisklasse mitmischen. Das erste Spiel findet kommenden Freitag, 3. September, um 19 Uh in Horneburg statt.

Die „Dritte“ ist in der 3. Kreisklasse mit Altmeister Günter Göbel, Franziska Kowalksi, Katharina Hüsch, Martin Peters, Peter Fleißig, Michael Grieseler, Ralf Kurek und Wiedereinsteiger Kai Bubel aufgestellt. Die Truppe spielt am 18. September 2021 das erste Mal bei Preußen Lünen.

Der TTC-Nachwuchs in der Jungen 15 spielt in der Bezirkliga. Anschlag des ersten Spiels ist am kommenden Sonntag, 5. September, in Burgsteinfuhrt, um 10 Uhr. Die Jungen 18 sind in der Kreisliga gemeldet. Anschlag des ersten Spiels zu Hause gegen Beckum ist am 25. September um 15 Uhr.

Die Pandemie beeinflusse den Sport weiter negativ, bemerkt TTC-Sprecher Guido Lorenz. Die 3G-Regel tritt auch beim Tischtennis in Kraft. Zudem müssen die Hygienemaßnahmen, Abstandsregeln und Maskenpflicht, außerhalb der Sportausübung, eingehalten werden. Was dazu führt, dass der Spielbetrieb vollständig inklusive der Doppelspiele ausgeführt werden kann. „Die Vorgaben sind unter Vorbehalt und können entsprechend der Situation angepasst werden“, so Guido Lorenz.

Die diesjährigen Stadtmeisterschaften, die eigentlich vom TTC Werne 98 ausgerichtet werden sollten, entfallen aufgrund der Covid-Vorschriften der Stadt Werne, heißt es von Vereinsseite.

Die Jahreshauptversammlung des TTC Werne 98 findet am Sonntag, 3. Oktober, ab 11 Uhr bei La Taverna statt. Es stehen unter anderem die Wahl des Sportwartes und auch die Unterstützung des Vereins in Sachen Jugendarbeit auf der Tagesordnung.

Anzeige