Donnerstag, März 30, 2023

Comeback in blau und gelb: Der SV Herbern feiert wieder

Anzeige

Her­bern. Ein Come­back in blau und gelb fei­er­te am ver­gan­ge­nen Sams­tag der SV Her­bern auf der neu gestal­ten Ten­nis­an­la­ge des Vereins. 

Domi­nik Reher und Han­na Kru­cken­baum nah­men zudem Ehrun­gen vom Kreis­sport­bund ent­ge­gen. Der Jugend­vor­stand nutz­te die Gele­gen­heit, um 15 Jugend­mann­schaf­ten im gro­ßen Rah­men vorzustellen. 

- Advertisement -

721 Tage ist es her, als der SV Her­bern sein 100. Jubi­lä­um fei­er­te. Bedingt durch die Pan­de­mie konn­ten seit­dem kei­ne Groß­ver­an­stal­tun­gen mehr statt­fin­den. Doch das War­ten hat ein Ende. Ob Soli-Wein aus Ahr­wei­ler für einen guten Zweck, das Impf­mo­bil, ein Stand vom Sport­haus Wer­ne mit Blick auf die neue Jako-Kol­lek­ti­on. Es wur­de an alles gedacht, und selbst der Wet­ter­gott sorg­te für ein som­mer­li­ches Comeback.

„Die Coro­na­zeit hat der SVH nicht an sich vor­bei gehen las­sen. Man nutzt die Chan­ce und packt mit an und setzt Din­ge um“, sag­te Tho­mas Stohl­drei­er in sei­ner Anspra­che bei sei­ner offi­zi­el­len Ein­wei­hung der neu umge­stal­te­ten Ten­nis­plät­ze. Das För­der­pro­gramm „Moder­ne Sport­stät­ten 2022“ hat den Ver­ein unter­stützt. Von einem För­der­geld von rund 60.000 Euro konn­ten zwei von der­zeit fünf Ten­nis­plät­zen umge­stal­tet und gleich­zei­tig wet­ter­fest gemacht werden.

Wei­ter ging es beim Come­back mit Ehrun­gen. SVH-Boss Jür­gen Stef­fen stell­te dabei her­aus, dass der Ver­ein stolz auf sei­ne Ehrenamtler/innen ist. Domi­nik Reher sei ein Ehren­amt­ler wie man ihn sich nur wünscht. Der Fuß­ball­ge­schäfts­füh­rer des SV Her­bern war es, der die Zei­chen der Zeit früh erkannt und die Digi­ta­li­sie­rung beim SVH maß­geb­lich ange­scho­ben hat. „Domi­nik hat den Laden in der Kri­se am Lau­fen gehal­ten und ist ein Ehren­amt­ler durch und durch“, lob­te Steffen. 

Ein­drucks­vol­ler Blick aus der Vogel­per­spek­ti­ve: Der SV Her­bern ist wie­der da. Foto: Krea­tiv­shoo­ting / Tho­mas Schütte

Mit dem Spor­ju-Award wur­de Han­na Kru­cken­baum aus­ge­zeich­net. Judith Wort­mann, stell­ver­tre­ten­de Vor­sit­zen­de des Kreis­sport­bun­des Coes­feld, lob­te Kru­cken­baum für ihr ehren­amt­li­ches Enga­ge­ment als Jugend­trai­ne­rin der B‑Juniorinnen und ihren Ein­satz bei Feri­en­frei­zei­ten des Ver­eins. Eine Neu­ig­keit erfreu­te anschlie­ßend die Sport­freun­de, denn der SVH ist einer von 30 aus­ge­wähl­ten Ver­ei­nen, der an einem von 30 Akti­ons­ta­gen teilnimmt.

Micha­el Zdahl und Bar­ba­ra Jas­per begrüß­ten im Vor­feld die 220 Spie­ler, Eltern und das Trai­ner­team der 15 ein­zel­nen Mann­schaf­ten des Ver­eins. Ein Foto­ter­min mit allen klei­nen und gro­ßen Sport­lern sowie Ein­zel­fo­tos konn­ten in die­sem Jahr wie­der durch­ge­führt wer­den. Nach dem offi­zi­el­len Teil stand Fuß­ball-Ten­nis auf dem Pro­gramm. Wer woll­te, konn­te die­se Sport­art auf den neu­en Ten­nis­plät­zen ausprobieren.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Rat winkt Bikepark durch – Pausch gibt Fraktionsvorsitz ab

Werne. Der Bau einer Mountainbike-Anlage für Kinder und Jugendliche im Sportzentrum Dahl ist fix. Mit einstimmigen Beschluss segnete der Rat der Stadt Werne am...

Drei Partien, drei Siege: PBV Werne mit glänzendem Spieltag

Werne. Besser kann es nicht laufen: Alles Teams der "Poolfabrik" an der Stockumer Straße konnten am Wochenende Siege erkämpfen. Verbandsliga: PBV Werne – BC Lange...

Mann lässt sich in Festsaal einschließen – Polizei stellt ihn

Stockum. Ein 31-jähriger, in Werne wohnhafter Mann verschaffte sich am Dienstagmittag (28.03.2023) Zutritt zu einem Festsaal an der Graf-von-Westerholt-Straße und ließ sich dort einschließen....

Förderverein der Bücherei ist zurück mit Kneipen-Quiz im Rat(e)haus

Werne. Nach zwei erfolgreichen Kneipen-Quizzen im vergangenen Jahr, kündigt der Förderverein der Stadtbücherei Werne nun für den 18. April (Dienstag) die erste von drei...