Mittwoch, August 17, 2022

„Back on Court“: Junge und alte Korbjäger begeistern

Anzeige

Wer­ne. Unter dem Mot­to „Back on Court“ stand die tra­di­tio­nel­le Sai­son­er­öff­nung der Lip­pe­Bas­kets in der Ball­spiel­hal­le. Jun­ge und alte Korbjäger/innen begeis­ter­ten glei­cher­ma­ßen das zahl­reich erschie­ne­ne Publikum. 

„Nach die­ser lan­gen Coro­na-Pau­se müs­sen wir qua­si neu anfan­gen“, erklär­te Lip­pe­Bas­kets-Geschäfts­füh­rer Jens König. Der Grund­stock sei aber vor­han­den. Mit­glie­der­schwund habe der Ver­ein nicht erfah­ren. Im Gegen­teil. „Wir haben gro­ßen Zulauf bei den U6 und U8-Kin­dern“, sag­te König.

- Advertisement -

In einem Demo-Spiel tra­fen zum Auf­takt des Bas­ket­ball-Fes­tes die U10-Jun­gen und die U12-Mäd­chen in einem freund­schaft­li­chen Ver­gleich auf­ein­an­der. Mit 60 zu 44 setz­te sich der weib­li­che Nach­wuchs durch. Und Jens König war begeis­tert: „Das war ein tol­les Spiel, das haben die Kids gut gemacht. Sovie­le Punk­te müs­sen erst ein­mal erzielt werden.“

Zu Gute kom­me den jün­ge­ren Bas­ket­bal­lern die neue Rege­lung, dass der Korb nur 2,60 Meter hoch hängt. „Dadurch gibt es natür­lich viel mehr Erfolgs­er­leb­nis­se“, so König weiter. 

Grup­pen­bild mit den Coa­ches und Mas­kott­chen Foxi: Die Kin­der hat­ten beim Bas­ket­ball viel Spaß. Foto: Wagner

Ein offe­nes Jugend­trai­ning mit den enga­gier­ten Coa­ches wie Till lock­te anschlie­ßend zahl­rei­che Mäd­chen und Jun­gen an. Zusam­men mit Lip­pe­Bas­kets-Mas­kott­chen Foxi ver­such­ten sie sich an den ers­ten Dribb­lings und Wür­fen. „Bas­ket­ball hat den Vor­teil, dass die Kids auch zuhau­se auch mal allei­ne spie­len kön­nen. Ein­fach einen Korb an der Gara­ge instal­lie­ren und los geht es“, erläu­ter­te Jens König.

Gute Lau­ne und 1.000 Jah­re Bas­ket­bal­ler­fah­rung gab es beim Duell Clas­sics (blaue Tri­kots) gegen Vete­rans. Foto: Wagner

Er freu­te sich auf ein Wie­der­se­hen mit vie­len Weg­ge­fähr­ten beim Legen­den­spiel der Clas­sics gegen die Vete­ra­nen. Unter ande­rem war Marek Bien­kow­ski dabei, Spie­ler der unge­schla­ge­nen Meis­ter­mann­schaft 2003 in der 2. Regio­nal­li­ga, aber auch Mar­tin Geis­ler, der in den 80er-Jah­ren am oran­ge­nen Ball war. Die Oldies schenk­ten sich in ihrem Duell nichts, der Spaß stand aber natür­lich im Vor­der­grund. Über 1.000 Jah­re Bas­ket­bal­ler­fah­rung wir­bel­ten zwi­schen den Kör­ben auf dem Platz, hob Jens König, Schieds­rich­ter und Kom­men­ta­tor in Per­so­nal­uni­on, hervor. 

Geschenkt wur­de sich im Oldie-Duell bei allem Spaß aber nichts – wie hier unter dem Korb. Foto: Wagner

Das Test­spiel der 1. Her­ren gegen Waltrop fiel nach der kurz­fris­ti­gen Absa­ge der Gäs­te aus. So orga­ni­sier­te Coach Chris Hen­ke spon­tan ein Show­trai­ning. Im Drei­er-Wett­be­werb setz­te sich schieß­lich Cajus Cra­mer die Kro­ne auf.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Vereine erleben, Spaß für die ganze Familie: „Sportmeile“ kehrt zurück

Werne. Nach 2012 und 2017 kehrt die Sport- und Vereinsmeile am kommenden Samstag, 20. August, in die Innenstadt zurück. Die Veranstaltung ist Abschluss und...

Kreis-Gesundheitsamt warnt: Nicht an falscher Stelle sparen

Werne/Kreis Unna. Um Gas und Energie zu sparen, möchten viele Hausbesitzer die Warmwassertemperatur absenken. Doch dadurch steigt die Legionellen-Gefahr, warnt das Kreis-Gesundheitsamt und rät:...

Jugend-Feuerwehr übt: Retten, Bergen, Löschen und viel Spaß

Werne. Nach einer langen Pause war es am Samstag, 13. August 2022, wieder soweit: Die Jugendfeuerwehr Werne traf sich zum „Berufsfeuerwehrtag“ an der Feuerwache...

Jonathan Dammermann aus Werne bleibt Chef der JuLis im Kreis Unna

Werne/Kreis Unna. Der Kreisverband der Jungen Liberalen hat sich am Sonntag (14. August 2022) zu seinem Kreiskongress in Unna getroffen. Neben der Wahl des...