Die 1. Damen des TV Werne wollen sich in der Oberliga beweisen. Foto: TVW
Die 1. Damen des TV Werne wollen sich in der Oberliga beweisen. Foto: TVW
Anzeige

Werne. Die Volleyballsaison hat – zumindest für die erste Damenmannschaft – bereits begonnen. Am Samstag, 12. September, ab 17 Uhr steht das erste Heimspiel für das Trainergespann Bronek Bakiewicz und Philipp Zurwieden auf dem Programm. Gegner in der Linderthalle ist dann der VfL Ahaus.

WERNEplus stellt zusammen mit “Mister Volleyball” Bernd Purzner alle Teams des TV Werne 03, die am Spielbetrieb 2020/21 teilnehmen werden, in Wort und Bild vor.

Anzeige

Damen 1

Die Damen 1 sind hungrig auf den Erfolg. Nachdem die Saison im Vorjahr wegen Corona vorzeitig beendet werden musste und der Verband beschloss, dass es in der Oberliga keine Absteiger geben wird, möchte die Mannschaft nun beweisen, dass sie ihren Platz in der Liga zurecht einnimmt. Zwar ist auch in diesem Spieljahr der Klassenerhalt das klare Ziel, da es aber vier Absteiger gibt, wird das nicht einfach zu realisieren sein. Der große Kader wird dem TV Werne in diesen unsicheren Zeiten sicherlich helfen. Trainer sind Bronek Bakiewicz und Philipp Zurwieden.

Die zweite Mannschaft möchte in der Bezirksklasse oben mitspielen. Foto: TVW
Die zweite Mannschaft möchte in der Bezirksklasse oben mitspielen. Foto: TVW

Damen 2

Letzte Saison kam der coronabedingte Saisonabruch zum ungünstigsten Zeitpunkt, da man zum Ende der Saison die deutlich stärkste Mannschaft der Bezirksklasse war und Platz zwei noch aus eigener Kraft erreicht werden konnte. So fehlte durch eine holprige Hinrunde nur ein einziger Punkt zum Aufstieg. Das Ziel für diese Spielzeit sollte daher auch wieder sein, oben mit zu spielen. Das Team von Philipp Zurwieden und Annika Patzdorf hat auf jeden Fall das Potenzial dazu. Personell hat sich die Manschaft nur minimal verändert. Im Laufe der Saison sollen junge Spielerinnen soweit gefördert werden, dass sie in Zukunft bei den Damen 1 mitspielen können.

DIe dritte Mannschaft soll Talenten als Sprungbrett für höhere Aufgaben dienen. Foto: TVW
DIe dritte Mannschaft soll Talenten als Sprungbrett für höhere Aufgaben dienen. Foto: TVW

Damen 3

Die Mannschaft von Jennifer Böttger und Bernd Purzner tritt in der Kreisliga Unna an und besteht aus Jugendspielerinnen. In der letzten Saison erreichten die jungen Damen den zweiten Platz und auch in der Saison 2020/2021 soll wieder um den Titel mitgespielt werden. Gleichzeitig sollen die Talente die neue Spielzeit als Sprungbrett nutzen, um sich in die zweite und später auch erste Mannschaft hoch zu spielen.

Mit Spaß am Volleyball starten die Jüngsten in den offiziellen Spielbetrieb. Foto: TVW
Mit Spaß am Volleyball starten die Jüngsten in den offiziellen Spielbetrieb. Foto: TVW

U12-Mädchen

Das jüngste Team des TV Werne wird erstmalig am Spielbetrieb des Westdeutschen-Volleyballverbandes teilnehmen. Mit viel Spaß sollen die Mädels von Bernd Purzner in der Bezirksliga Wettkampferfahrungen sammeln und Spielpraxis bekommen.

Über großen Zulauf freut sich der TV Werne bei den U13-Mädchen, so dass zwei Teams gemeldet wurden. Foto: TVW
Über großen Zulauf freut sich der TV Werne bei den U13-Mädchen, so dass zwei Teams gemeldet wurden. Foto: TVW

U13-Mädchen, 1.+2. Mannschaft

Dank der vielen motivierten Mädchen gibt es in dieser Altersklasse eine sehr große Trainingsgruppe. Daher können gleich zwei Mannschaften in der Bezirksliga an den Start gehen. Die Teams von Elisa Schmersträter und Bernd Purzner möchten dort eine gute Platzierung erreichen.

Die U14-Mädchen wollen voll angreifen. Foto: TVW
Die U14-Mädchen wollen voll angreifen. Foto: TVW

U14-Mädchen, 1. Mannschaft

Nachdem die Mädchen coronabedingt das Saisonhighlight Westdeutsche Meisterschaft U13 leider nicht wahrnehmen konnten, starten sie in diesem Jahr erneut in der Oberliga, diesmal als U14. Ein kleines Vorbereitungsturnier in Datteln zeigte den Trainern Annika Patzdorf und Bernd Purzner, dass die Truppe auch in diesem Jahr voll angreifen möchte. Die Mädchen trainieren wieder fleißig und engagiert und freuen sich auf die kommende Saison. Das Saisonziel ist das erreichen der Qualifikationsrunden für die Westdeutsche Meisterschaft.

Die U14-Mädchen treffen im Ligabetrieb auf die Jungs vom Partnerverein Werner SC. Foto: TVW
Die U14-Mädchen treffen im Ligabetrieb auf die Jungs vom Partnerverein Werner SC. Foto: TVW

U14-Mädchen, 2. Mannschaft

Erfreulicherweise gibt es auch im U14-Bereich so viele Spielerinnen, dass ein zweites Team in der Bezirksliga gemeldet werden konnte. Die Mannschaft von Kathryn Weidemann und Bernd Purzner trifft dort auch auf zwei Jungenteams vom Partnerverein Werner SC und hofft auf eine erfolgreiche Saison.

Die U16-Mädchen wollen in der Oberliga die Vorrunde meistern. Foto: TVW
Die U16-Mädchen wollen in der Oberliga die Vorrunde meistern. Foto: TVW

U16-Mädchen

Das Trainerteam Bernd Warnecke und Bernd Purzner hat eine kleine aber feine Mannschaft zusammengestellt. Mit nur acht Spielerinnen geht die U16 in der starken Oberliga an den Start. Hier wollen sie die Vorrunde überstehen und versuchen die Qualifikationsrunden zu den Westdeuschen Meisterschaften zu erreichen.

Anzeige