Die U12-Junioren des Werner TC belegten in den letzten beiden Jahren jeweils den zweiten Tabellenplatz. Foto: WTC
Die U12-Junioren des Werner TC belegten in den letzten beiden Jahren jeweils den zweiten Tabellenplatz. Foto: WTC
Anzeige

Werne. Der Ausschuss Wettkampfsport des Westfälischen Tennisverbandes hat die Übergangssaison 2020 ausgeschrieben. Für die  verbliebenen acht Mannschaften des Werner Tennis-Clubs 75 beginnen die Wettbewerbe direkt nach den Sommerferien.

Durch die Abmeldung vieler Tennisclubs vom Spielbetrieb sind in allen Bereichen nur 3er- oder 4er-Gruppen zustande gekommen. In diesem Jahr werden keine Endrunden durchgeführt, somit entfällt die Vergabe offizieller Titel. Die üblichen Anforderungen zum Verbleib in der aktuellen Leistungsklasse werden ausgesetzt. Die Bedingungen  für den Aufstieg bleiben unverändert und können durch Turnierteilnahmen zusätzlich verbessert werden.

Anzeige

Die  Mannschaft der Herren 30 beginnt  am 15. August jeweils mit einem Auswärtsspiel gegen den 1. TC Wolbeck. Die neu gemeldete Herrenmannschaft ist einer 3er-Gruppe zugelost worden und eröffnet die Saison am 23. August gegen den DJK GW Amelsbüren auf eigener Anlage.

Im Jugendbereich starten die Mannschaften am 11. August. Zwei Mädchen- und drei Jungenmannschaften sowie ein gemischtes Team im Midcourt schlagen auf. Der Wettspiel- ausschuss hat im Jugendbereich für diese Sommersaison Änderungen im Ablauf der Meisterschaften vorgenommen. Die Doppel werden dahingehend abgewertet, dass diese nur noch mit einem Punkt bewertet werden anstatt der seit einigen Jahren üblichen zwei Punkte. Dies ist damit begründet, dass ein Minimum an Aufenthalten auf fremden Platzanlagen stattfinden soll und dass Teams nicht noch einmal anreisen müssen, obwohl die Partie mit der 1-Punkt-Regelung schon entschieden wäre. Ebenso wurden die Regelungen zu Spielverlegungen großzügiger gestaltet, als dies in der Vergangenheit schon gehandhabt wurde.

Für viele Mannschaftspieler der Jugend wird es durch den Altersklassenwechsel eine spannende Sommersaison werden. Die U12-Junioren spielen eine besondere Saison. Die Mannschaft belegte in den letzten beiden Jahren jeweils den zweiten Tabellenplatz und will es jetzt noch einmal wissen. In der Winterhallenrunde 2020/2021 spielt das erfolgreiche Team mit Frederick Kooijman, Till Müller, Felix Beckhove und Linus Müller. Erster Gegner ist der TC Drensteinfurt.

Die Mannschaften der U12-Juniorinnen eröffnen die Saison mit einem Auswärtsspiel gegen den TC Albachten. Während die Juniorinnen unter 15 Jahren den TC Drensteinfurt zu Gast haben. Die neu formierte Mannschaft der unter 15-jährigen Junges startet beim TC Ascheberg.

Das erste Heimspiel dieser Saison bestreitet die Mannschaft unter 10 Jahren im Midcourt am 11. August gegen den ASV Senden auf eigener Anlage. Im letzten Jahr spielten Julius Plaß, Tom Neugebauer, Henrik Nattler, Ben Csellich, Charlotte Kooijman und Lina Wagner noch im Kleinfeld und stellen sich jetzt der Herausforderung im Mittelfeld.

Anzeige