Donnerstag, Februar 22, 2024

Kreis Unna: Elterngeld-Antrag ist jetzt online möglich

Anzeige

Kreis Unna. Der Kreis Unna geht einen weiteren Schritt in Richtung Digitalisierung von Verwaltungsleistungen: Anträge auf Elterngeld können ab jetzt online gestellt werden. Darauf weist die Kreis-Pressestelle in einer Medienmitteilung hin.

Ab sofort wird die Beantragung von Elterngeld einfacher. Der Kreis Unna bietet nun die Möglichkeit, Elterngeld auch online über das Familienportal NRW (www. familienportal.nrw/ elterngeld) zu stellen.

- Advertisement -

Antrag in Ruhe vorbereiten

Der digitale Antragsassistent führt Schritt für Schritt durch das Antragsformular, hilft bei Fragen rund um das Elterngeld und prüft, ob die eingegebenen Daten valide sind. Weiterhin wird eine individuelle Unterlagenliste generiert. Bereits vor der Geburt kann der Online-Antrag in Ruhe vorbereitet und gespeichert werden.

Um den Antrag online zu stellen, wird ein BundID-Konto benötigt. Falls noch kein Konto besteht, kann zu Beginn des Online-Antrags ein Konto erstellt werden. Hinweise zur Registrierung und weitere Informationen zur BundID sind auf der Internetseite der BundID zu finden. Die zuständige Elterngeldstelle des Kreises Unna wird automatisch anhand der Eingabe der Postleitzahl ermittelt. Nach Absendung der Antragsdaten, erfolgt die Versendung der persönlichen Antragsunterlagen in das Postfach der BundID. Diese müssen im Anschluss nur noch ausgedruckt, unterschrieben und mit den weiteren erforderlichen Unterlagen an die Elterngeldstelle gesendet werden. In Kürze soll auch die elektronische Übermittlung aller erforderlicher Unterlagen möglich sein.

Eine der ersten Kommunen in NRW

Das Projekt „Elterngeld-Digital“ ist Teil der bundesweiten Umsetzung des Onlinezugangsgesetzes (OZG), dass die Digitalisierung wesentlicher Verwaltungsleistungen vorsieht.

Der Kreis Unna ist eine der ersten Kommunen in NRW, die die Online-Antragstellung von Elterngeld möglich macht und so auch auf eine kürzere Bearbeitungszeit und eine höhere Bürgerfreundlichkeit hinwirken möchte. Bereits im März 2023 hat der Kreis Unna die elektronische Akte im Bereich Elterngeld eingeführt. Anfragen von Bürgerinnen und Bürgern können auf diese Weise direkt am Telefon und ohne Wartezeit erledigt werden.

Weitere Informationen zum Themenbereich Elterngeld sowie zur Antragstellung finden Bürgerinnen und Bürger über die Homepage im Serviceportal (Suchwort Elterngeld) des Kreises Unna. PK | PKU

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

TV-Hockeyherren beherrschen Bielefeld und sind Vize-Meister

Werne. Mühelos haben die TV Werne Hockeyherren gegen Bielefeld Revanche für die Hinspielniederlage genommen. Die Vize-Meisterschaft ist dem Team um Kapitän Alexander Osterkemper nicht...

FDP: Ohne Termin ins Bürgerbüro – Bezahlkarte für Geflüchtete

Werne. Mit zwei Anträgen wendet sich die FDP an Bürgermeister und Fachausschüsse und fordert zum einen die Abkehr von der Terminpflicht für das Bürgerbüro....

Einbruchsserie in Wernes Innenstadt – Polizei sucht Zeugen

Werne. Bislang unbekannte Täter haben sich in den letzten Tagen an mehreren geschäftlichen Objekten in Wernes Innenstadt zu schaffen gemacht. Darüber berichtet die Kreispolizeibehörde...

13 Malerinnen zeigen Arbeiten: Fabi-Ausstellung mit Acrylmalerei

Von Constanze Rauert Werne. Über die Jahre hinweg haben die Teilnehmerinnen der Malgruppen der Familienbildungsstätte (Fabi) eine faszinierende Sammlung geschaffen. Anlässlich des Internationalen Frauentages ist...