Donnerstag, Mai 26, 2022

Sportzentrum Dahl in Werne: Sanierung liegt voll im Plan

Anzeige

Wer­ne. Die Vor­freu­de bei Ver­eins- und Frei­zeit­sport­lern ist rie­sen­groß. Die Sanie­rung im Sport­zen­trum Dahl schrei­tet end­lich mit gro­ßen Schrit­ten vor­an. Ende des Jah­res sol­len alle Arbei­ten abge­schlos­sen sein, also auch die ener­ge­ti­sche Ertüch­ti­gung der alten Umkleidekabinen.

Bekannt­lich war­te­te die Stadt Wer­ne nach der För­der­zu­sa­ge von über 1 Mil­li­on Euro meh­re­re Mona­te auf das „grü­ne Licht“ für den Start der Maß­nah­me. Inzwi­schen lau­fen die Arbei­ten aber schon vor dem sym­bo­li­schen ers­ten Spa­ten­stich wie am Schnür­chen, wie die Ver­ant­wort­li­chen ges­tern (11. Mai) bekannt gaben.

- Advertisement -

„Es gibt bis­lang kei­ne Ver­zö­ge­run­gen. Natür­lich kön­nen uns immer noch Wet­ter­ka­prio­len einen Strich durch die Rech­nung machen. Aber auch dafür haben wir Puf­fer ein­ge­baut“, erklär­te Tho­mas Arn­scheidt von der Fir­ma Sach­se Sport­platz­bau aus Wit­ten, die für den Rück­bau der Anla­ge sowie das Auf­tra­gen der Schich­ten von ihnen nach außen zustän­dig ist. Auch die Instal­la­ti­on der Ball­fang­zäu­ne und der Flut­licht­an­la­ge (nun LED Beleuch­tung) sei­en bereits weit fortgeschritten.

„Wir sind voll im Plan“, bestä­tig­te auch Ste­fan Ven­ne­ge­erts vom gleich­na­mi­gen Inge­nieur­bü­ro: „Wir hat­ten ange­kün­digt, die Sport­plät­ze nach den Som­mer­fe­ri­en über­ge­ben zu kön­nen. Ich den­ke, wir wer­den sogar schnel­ler fer­tig. Die Fein­ar­bei­ten schrei­ten vor­an.“ Nach Pfings­ten wer­de Sach­se an den Kunst­ra­sen­sys­tem-Her­stel­ler Poly­tan über­ge­ben, der die gebun­de­ne elas­ti­sche Trag­schicht sowie anschlie­ßend den Belag auf­tra­gen wird.

Der gro­ße Fuß­ball­platz und das Klein­spiel­feld, das beson­ders für Hockeysportler/innen geeig­net ist, wer­den vor Ende der Som­mer­fe­ri­en fer­tig gestellt sein. So lau­tet die Pro­gno­se der Ver­ant­wort­li­chen. Foto: Wagner

Plan­mä­ßig lau­fen auch die Arbei­ten am Bas­ket­ball- und Bolz­platz im obe­ren Bereich des Sport­zen­trums Dahl. Dar­über freu­te sich beson­ders Jens König von den Lip­pe­Bas­kets Werne.

Nach Über­ga­be der Sport­plät­ze begin­ne die ener­ge­ti­sche Sanie­rung des Umklei­de­trak­tes aus dem Jahr 1971, wie Arne Bräms­wig vom Kom­mu­nal­be­trieb Wer­ne (KBW) berich­te­te. Schwer­punkt sei die Ertüch­ti­gung der Außen­hül­le mit Wär­me­däm­mung auf dem Dach sowie dem Aus­tausch von Fens­ter und Türen. Zudem wer­de die Hei­zungs­an­la­ge erneu­ert. Solar­kol­lek­to­ren auf dem Dach sor­gen für Warm­was­ser. „Bis Ende des Jah­res wer­den wir fer­tig sein“, sag­te Brämswig.

Jür­gen Zielon­ka, Vor­sit­zen­der des Stadt­sport­ver­ban­des (SSV), reg­te die Ver­grö­ße­rung der Kabi­nen durch Ent­fer­nen von Wän­den für eine bes­se­re Belüf­tung an, um Schim­mel­bil­dung vorzubeugen.

Der SSV-Chef reck­te bei­de Dau­men für die zustän­di­gen Fir­men nach oben: „Wir sind froh, dass wir jetzt die­sen Sta­tus erreicht haben. Bei jedem Besuch erkennt man, wie zügig hier gear­bei­tet wird.“ Und schließ­lich geriet Zielon­ka ins Schwär­men: „Die­ses Sport- und Frei­zeit­zen­trum wird sei­nes­glei­chen suchen. Wenn wir jetzt noch eine Sport­hal­le hier errich­ten könn­ten, wäre das per­fekt für den Wer­ner Osten.“

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Sieg geht im Ortsderby an die Herren des Werner TC 75

Werne. Am zweiten Spieltag trafen in der Bezirksklasse die Herren 60-Mannschaften des Werner TC 75 und des TC BW Werne aufeinander. In angenehmer und...

Corona in Werne: 13 neue Infektionen am Mittwoch gemeldet

Werne/Kreis Unna. In Werne sind am Mittwoch (25.05.2022) 13 neue Infektionen mit dem Coronavirus bekannt geworden. Heute sind der Gesundheitsbehörde kreisweit 181 neue Fälle gemeldet...

Unvergessen: Thomas Wegener bleibt lachend in Erinnerung

Werne. „Ich merke gerade, dass ich in erster Linie an den lachenden Thomas zurückdenke und ihn so in Erinnerung behalte.“ Diesen Satz schrieb der...

Kurz notiert: Kolping grillt – Walking für das Sportabzeichen

Werne. Die Kolpingsfamilie lädt ihre Mitglieder am Freitag, 3. Juni 2022, ab 19 Uhr in den Klostergarten ein. Die Aktiven des Kolping-Köche-Clubs (KKC) bereiten...