Samstag, Dezember 3, 2022

Ina Scharrenbach auf Platz zwei der CDU-Landesliste

Anzeige

Kreis Unna. Ina Schar­ren­bach, stell­ver­tre­ten­de Vor­sit­zen­de der CDU im Kreis Unna, geht am 15. Mai mit einem „her­vor­ra­gen­den Lis­ten­platz“ in das Ren­nen um die Sit­ze im nord­rhein-west­fä­li­schen Land­tag. Das berich­ten die Christ­de­mo­kra­ten in einer Medienmitteilung.

Die Lan­des­ver­tre­ter­ver­samm­lung der CDU NRW wähl­te die 45-jäh­ri­ge Hei­mat­mi­nis­te­rin auf Platz zwei der Lan­des­lis­te. Schar­ren­bach tritt in Lünen, Selm und Wer­ne an. 

- Advertisement -

In der Gru­ga­hal­le Essen nah­men für die hei­mi­schen Christ­de­mo­kra­ten auch der Kreis­vor­sit­zen­de Mar­co Mor­ten Puf­ke (Berg­ka­men) und Bür­ger­meis­ter a.D. Hein­rich Böcke­lühr (Schwer­te) sowie die Land­tags­kan­di­da­ten Mar­cal Zili­an (Holzwi­cke­de, kan­di­diert im Süd­kreis Unna) und Tors­ten Goe­tz (Bönen, kan­di­diert im Mit­tel­kreis und Hamm-Her­rin­gen) teil.

„Dass Ina Schar­ren­bach von den Anwe­sen­den direkt hin­ter dem Spit­zend­kan­di­da­ten, unse­rem Lan­des­vor­sit­zen­den und Minis­ter­prä­si­den­ten Hen­drik Wüst, posi­tio­niert wur­de, ist eine ganz gro­ße Aus­zeich­nung“, freut sich Mar­co Mor­ten Puf­ke. „Und es ist eine Wür­di­gung ihres enor­men Enga­ge­ments als stell­ver­tre­ten­de Lan­des­vor­sit­zen­de, Prä­si­di­ums­mit­glied der CDU Deutsch­lands und Lan­des­vor­sit­zen­de der Frau­en Uni­on NRW.“

Der CDU-Kreis­ver­band gehe sehr zuver­sicht­lich in den bevor­ste­hen­den Land­tags­wahl­kampf, heißt es wei­ter. Dazu Puf­ke: „In den fünf Jah­ren, in denen die CDU in NRW regiert, haben wir das Land wie­der auf Kurs gebracht. Es macht eben einen Unter­schied, wer regiert. Die Bür­ge­rin­nen und Bür­ger mer­ken und wür­di­gen das, wie uns in Gesprä­chen immer wie­der deut­lich wird.“

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Abwasser und Müll: Gebühren steigen in Werne nur minimal

Werne. Gute Nachrichten aus dem Haupt- und Finanzausschuss: Die Menschen in Werne werden in 2023 bei den Gebühren für Abwasser und Müll kaum stärker...

Corona in Werne: Ein Todesfall und 87 neue Infektionen in einer Woche

Werne/Kreis Unna. In Werne sind innerhalb einer Woche (25. November bis einschließlich 2. Dezember) ein weiterer Todesfall, der in Verbindung mit COVID-19 steht, sowie...

Südring-Raser muss Strafe zahlen und den Führerschein abgeben

Werne. Dass motorisierte Verkehrsteilnehmer am Südring oftmals viel zu schnell unterwegs sind, ist nicht nur den Anwohnern und Besuchern der Freilichtbühne bekannt. Nachdem WERNEplus...

Klima-Check für Neubaugebiet Bellingholz-Süd in Werne

Werne. Klima-Analyse für das geplante neue Baugebiet Bellingholz-Süd: Nördlich der Lünener Straße soll bekanntlich ein Siedlungsgebiet mit cirka 165 Wohneinheiten entstehen. Wie Dezernent Ralf Bülte...