Samstag, Dezember 3, 2022

CDU legt Priorität auf „Werne neu verknüpft“

Anzeige

Wer­ne. Die CDU-Frak­ti­on im Rat der Stadt Wer­ne möch­te, dass die Umset­zung der Regio­na­le 2016 „Wer­ne neu ver­knüpft“ im Zeit­plan bleibt.

Der vor­ge­leg­te Haus­halts­ent­wurf sehe vor, dass wesent­li­che Pro­jekt­bau­stei­ne erst ab dem Jahr 2025 rea­li­siert wer­den sol­len. Nach Vor­stel­lung der größ­ten Frak­ti­on im Stadt­rat habe das Vor­ha­ben jedoch stärks­te Prio­ri­tät, heißt es in der Mit­tei­lung zu drei Haushaltsanträgen. 

- Advertisement -

Nach­dem das Pro­jekt bis­lang nur sehr schlep­pend ange­lau­fen sei und ledig­lich eine Brü­cke abge­ris­sen, ein Rad­weg rot ein­ge­färbt und ein Kreis­ver­kehr gebaut sei­en, soll­ten nun die nächs­ten Pro­jekt­bau­stei­ne zügig ange­gan­gen wer­den, ist man über­zeugt. Daher bean­tragt die CDU-Frak­ti­on die Ein­stel­lung der ursprüng­lich zur Umset­zung vor­ge­se­he­nen Haushaltsmittel.

Die Christ­de­mo­kra­ten möch­ten außer­dem den Weg für ein tech­ni­sches Rat­haus ebnen. Mit Haus­halts­mit­teln in Höhe von 50.000 Euro sol­le eine Kon­zep­ti­on erar­bei­tet wer­den, wie alle Berei­che der tech­ni­schen Ver­wal­tung als „tech­ni­sches Rat­haus“ in die Ver­wal­tungs­or­ga­ni­sa­ti­on ein­ge­bun­den wer­den kön­nen, an wel­chem Stand­ort eine Rea­li­sie­rung mög­lich erscheint und wie der Kom­mu­nal­be­trieb ein­ge­glie­dert wer­den kön­ne. Dadurch sol­le die tech­ni­sche Ver­wal­tung ins­ge­samt schlag­kräf­ti­ger auf­ge­stellt werden.

Bei einem bereits ein­ge­brach­ten Antrag zur Umset­zung von Han­dy- und Kar­ten­zah­lung an Park­au­to­ma­ten gibt es Neu­ig­kei­ten: Nach­dem sowohl die CDU als auch die FDP einen ähn­lich gefass­ten Antrag gestellt hät­ten, beschlos­sen bei­de Frak­tio­nen, die Anträ­ge zusam­men­zu­fas­sen. Dar­in wer­de die Ver­wal­tung auf­ge­for­dert zu prü­fen, inwie­weit die städ­ti­schen Park­plät­ze digi­tal und papier­los zu bewirt­schaf­ten sei­en. Dafür sei ein Deckungs­bud­get in den aktu­el­len Haus­halt ein­zu­stel­len. Die Zah­lung sol­le sowohl per App-Steue­rung als auch per Mün­zen und/oder Han­dy mög­lich sein.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Bücher zum Advent: Ein Weihnachtswunder gibt es hinter Türchen Nr. 3

Werne. WERNEplus und Bücher Beckmann öffnen vom 1. bis zum 24. Dezember ein Türchen am literarischen Adventskalender. Dahinter versteckt sich jeden Tag ein lesenswertes...

Abwasser und Müll: Gebühren steigen in Werne nur minimal

Werne. Gute Nachrichten aus dem Haupt- und Finanzausschuss: Die Menschen in Werne werden in 2023 bei den Gebühren für Abwasser und Müll kaum stärker...

Sportel-Sonntag des WSC: Familien haben Spaß an Bewegung

Werne. Rund 50 Kinder im Kindergarten- und Grundschulalter nutzten mit ihren Eltern und Großeltern am vergangenen Wochenende den 22. Familiensonntag des Werner Sportclubs zum...

Weihnachtskrippe ziert wieder den Museumsgarten in Werne

Werne. Im vorweihnachtlich geschmückten Museumsgarten bestaunten am Freitag, 2. Dezember 2022, viele kleine und große Besucher die Weihnachtskrippe mit ihren lebensgroßen Figuren. Sie freuten sich...