Freitag, Juli 1, 2022

CDU-Anträge: Kein „Ja“ für Radwegbrücke und Mitnahmebänke

Anzeige

Wer­ne. Der CDU-Anträ­ge zum Bau einer Rad­weg­brü­cke über die Lip­pe und zur Auf­stel­lung von Mit­nah­me­bän­ken fan­den Aus­schuss für Umwelt, Mobi­li­tät und Kli­ma­schutz (16. März 2022) kei­ne Mehrheit.

Für die Umsetz­pla­nung einer Rad­weg­brü­cke hat­ten die Christ­de­mo­kra­ten vor­ge­schla­gen, 5.000 Euro in den Haus­halt 2022 ein­zu­stel­len. Der Bau der Rad­weg­brü­cke sol­le im Zuge des 6‑streifigen A1-Aus­baus unter dem neu zu erstel­len­den Auto­bahn­bau­werk rea­li­siert wer­den, und Rad­fah­rern die Mög­lich­keit bie­ten, die Lip­pe in Sto­ckum zu que­ren. Bei Umset­zungs­pla­nung sol­le man mit der Auto­bahn GmbH zusam­men­ar­bei­ten, um beim Brü­cken­neu­bau Syn­er­gie­ef­fek­te nut­zen zu kön­nen, argu­men­tier­te die Frak­ti­on. Gleich­zei­tig sol­le mit den Städ­ten Hamm und Berg­ka­men eine Anbin­dung an den RS1 erör­tert werden.

- Advertisement -

„Für die Brü­cke unter der Brü­cke“, sah Ulrich Hölt­mann (SPD) kei­ne Not­wen­dig­keit. „Ich habe mir das vor Ort ange­schaut, an die­ser Stel­le ist gegen­über nichts“, mein­te er. Außer­dem gebe es ande­re Brü­cken zum Über­que­ren, zum Bei­spiel in Rün­the und Hamm. Die Mehr­heit im Gre­mi­um sah es ähn­lich und woll­te dem Rat die Bereit­stel­lung der Mit­tel im Haus­halt nicht empfehlen.

Mit­nah­me­bän­ke nicht das Mit­tel der Wahl

Dann ging es um den CDU-Antrag, zur Ver­bes­se­rung der indi­vi­du­el­len Mobi­li­tät Mit­nah­me­bän­ke auf­zu­stel­len. Hier könn­ten sich Per­so­nen, die kein eige­nes Auto zur Ver­fü­gung haben, nie­der­las­sen und damit signa­li­sie­ren, dass sie eine Mit­fahr­ge­le­gen­heit benö­ti­gen. Damit kön­ne ins­be­son­de­re die Anbin­dung der Außen­ge­bie­te gestärkt wer­den, hat­ten die Christ­de­mo­kra­ten begrün­det und bean­tragt, dafür 10.000 Euro in den Haus­halt 2022 einzustellen.

„Das ist eine total char­man­te Idee“, fand Deni­se Jücker (FDP). Aller­dings äußer­te sie Zwei­fel, dass die­se Bän­ke dann hin­rei­chend genutzt wür­den. Offen sei­en auch Fra­gen nach der Sicher­heit und wie man etwa zurück­kom­me. Die­se Zwei­fel wur­den in der Run­de geteilt und der Antrag mehr­heit­lich abgelehnt.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Special Olympics: Medaillenregen für Reiter-Team aus Unna/Werne

Werne. Mit guten Platzierungen und vielen bleibenden Eindrücken ist der Verein für Reittherapie Kreis Unna e.V. von den nationalen Special Olympics in Berlin zurückgekehrt....

Neue Regeln für Bürgertests und die ersten Reaktionen in Werne

Werne. Wer einen Corona-Bürgertest machen lässt, muss seit Donnerstag, 30. Juni, drei Euro zuzahlen. Mit der Einführung der Gebührenpflicht haben in einigen Städten bereits...

Stil-Mix von „Hymn For Her“ im flözK Werne

Werne. Im Club Montreux des Kleinkunstvereins flözK in Werne werden am Freitag, 1. Juli 2022, Lucy Tight und Wayne Waxing als „Hymn For Her“...

Zwei Tage Party beim 34. Brinkhoff´s Brunnenfestival in Lünen

Lünen. Am zweiten Juli-Wochenende (8. und 9. Juli) verwandeln sich Theater- und Pfarrer-Bremer-Parkplatz wieder in Lünens größten Biergarten. Das beliebte Lüner Brinkhoff´s Brunnenfestival ist...