Donnerstag, Dezember 9, 2021

Sanierung im Sportzentrum Dahl: Warten auf „grünes Licht”

Anzeige

Werne. Die Sanierung des Sport- und Freizeitzen­trums Dahl verzögert sich weit­er. Das wurde am Don­ner­stag (25. Feb­ru­ar) während der Sitzung des Schul- und Sportauss­chuss­es bekannt.

Bekan­ntlich hat die Stadt Werne bere­its Ende 2019 den Zuwen­dungs­bescheid über die Pro­jek­t­förderung erhal­ten. Rund 1,35 Mio. Euro Bun­des­fördergelder, also 90 Prozent der gesamten Maß­nahme, wer­den bere­it­gestellt. Geplant sind der Umbau des sanierungs­bedürfti­gen Ten­nen­platzes (Aschen­platz) in einen Kun­strasen­platz (ein Groß- und ein Klein­spielfeld), die Sanierung der Umk­lei­dege­bäude und der beste­hen­den Freizei­tan­la­gen (Bolz­platz und Streetbasketballanlage).

- Advertisement -

„Die bau­fach­liche Prü­fung ist inzwis­chen abgeschlossen und zeigt, dass keine Knack­punk­te aufge­treten sind. Diese Hürde haben wir also über­sprun­gen. Uns fehlt jedoch die ver­wal­tung­stech­nis­che Über­prü­fung durch den Förderge­ber“, berichtete Frank Adami­etz, Leit­er des Kom­mu­nal­be­triebs Werne (KBW), den Auss­chuss­mit­glieder. Man warte hän­derin­gend auf den Startschuss.

Adami­etz stellte anschließend auch den neuen Bauzeit­en­plan vor. Der sieht vor, dass nach dem „Go“ des Förderge­bers, acht bis zehn Monate benötigt wer­den für Auss­chrei­bun­gen (8 bis zehn Wochen), Arbeitsvor­bere­itun­gen (vier Wochen) und Bauzeit (20 bis 25 Wochen). Die Sanierung der Umk­lei­dege­bäude geschehe zeit­ver­set­zt zu den anderen Maß­nah­men. „Ich hoffe schon, dass wir das Gesamt­pro­jekt in diesem Jahr abschließen kön­nen. Wir müssen aber auf ‚grünes Licht‘ warten. Solange sind uns die Hände gebun­den“, sagte der KBW-Leiter.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Karneval 2021: IWK startet mit dem Kartenvorverkauf – 2Gplus gilt

Werne. Nach der Proklamation des Kinderprinzenpaares und des Stadtprinzenpaares fiebern alle Karnevalisten einem Jahr mit tollen Höhepunkten entgegen. Das bedeutet für die Organisatoren der Interessengemeinschaft...

Corona in Werne: Zwölf neue Infektionen am Mittwoch

Werne/Kreis Unna. In Werne sind am Mittwoch (8. Dezember) zwölf neue Infektionen mit dem Coronavirus bekannt geworden. Fünf Personen gelten als wieder gesund, so dass...

LippeBaskets: U12-Mädchen jubeln über den ersten Saisonsieg

Werne. Erstmals seit einigen Jahren haben die LippeBaskets Werne wieder ein U12-Mädchenteam im Spielbetrieb der Kreisliga Unna. Nach zwei Auftaktniederlagen in Lippstadt und Hamm...

Bürgerentscheid: Über 4.600 Briefwahl-Anträge sind unterwegs

Werne. „Mehr als 4.600 Briefwahlanträge zur Teilnahme am Bürgerentscheid am 12. Dezember sind bereits verschickt worden“, sagte Sven Henning vom Wahlamt der Stadt Werne...