Montag, Januar 24, 2022

Planungen zum Feuerwehrhaus für Stockum liegen aus

Anzeige

Werne/Stockum. Im Ort­steil Stock­um ist der Neubau eines Feuer­wehrg­eräte­haus nördlich der Wern­er Straße geplant. Der bish­erige Stan­dort südlich der Wern­er Straße ist räum­lich beengt und bietet keine Zukun­ftsper­spek­tive mehr. Auf diesem Grund­stück soll eine Nach­nutzung in Form ein­er Wohn­be­bau­ung geschaf­fen werden. 

Der neue Stan­dort des Feuer­wehrg­eräte­haus­es befind­et sich unweit des Bestands­ge­bäudes auf der nördlichen Seite der Wern­er Straße und östlich der Feld­straße. Das teilt die Ver­wal­tung mit.

- Advertisement -

Im Zuge der Stan­dortver­lagerung sieht die Pla­nung vor, die Feld­straße auszubauen und nördlich des neuen Feuer­wehrg­eräte­haus­es Einzel- und Dop­pel­häuser zu erricht­en. Zur Umset­zung der Pla­nung wird der Bebau­ungs­plan 57.4 aufgestellt und der Flächen­nutzungs­plan geändert.

Um die Öffentlichkeit frühzeit­ig über die all­ge­meinen Ziele und Zwecke der Pla­nung zu unter­richt­en, haben die Bürger/innen vom 22. Novem­ber bis ein­schließlich 22. Dezem­ber 2021 die Möglichkeit, gemäß Para­graph 3 Pla­nungssich­er­stel­lungs­ge­setz und Para­graph 3 Absatz 1 Bau-Geset­zbuch Stel­lung zu den Pla­nun­gen zu nehmen.

Inter­net: http://www.o‑sp.de/werne

Während des Beteili­gungszeitraums liegen die Unter­la­gen inner­halb der Dien­st­stun­den auch im Stadthaus, Kon­rad-Ade­nauer-Platz 1, 59368 Werne, zur Ein­sicht­nahme aus (Ein­gangs­bere­ich 1. OG, Abteilung Stadtentwicklung/Stadtplanung).

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Bei positivem PCR-Test: Isolation gilt ohne Anordnung

Kreis Unna. Bei einem positiven Corona-Test ist ab sofort mehr Eigeninitiative nötig. Auch ohne Bescheid einer Behörde müssen sich Betroffene bei einem positiven PCR-Test...

Corona in Werne: Fast 120 neue Infektionen nach dem Wochenende

Werne/Kreis Unna. Dem Kreisgesundheitsamt Unna sind am Wochenende und Montag (24. Januar) 118 Neu-Infektionen mit dem Coronavirus in Werne übermittelt worden. 91 Menschen gelten in...

Corona-Selbsthilfe: Neue Gruppe in Lünen geplant

Kreis Unna. Seit fast zwei Jahren begleitet Corona unseren Alltag. Der Verlauf einer Erkrankung ist ganz unterschiedlich: Einige bleiben symptompfrei, andere haben "nur" leichte...

Corona-Lage in Werne vor dem Wochenende nahezu unverändert

Werne/Kreis Unna. Dem Kreisgesundheitsamt sind am Freitag (21. Januar) vier neue Infektionen mit dem Coronavirus in Werne übermittelt worden. Fünf Personen gelten als wieder gesund,...