Donnerstag, Oktober 28, 2021

Herbert Reul in Werne: Größte Aufgabe ist die Innere Sicherheit

Anzeige

Werne. Endspurt im Wahlkampf. Auf Einladung des Bundeskandidaten der CDU für den Wahlkreis Hamm/Unna II, Arnd Hilwig, stattete NRW-Innenminister Herbert Reul am Freitagnachmittag der Firma ALF Fahrzeugbau im Gewerbehof in Werne einen Besuch ab.

Herbert Reul hatte wenig Zeit, aber er ließ es sich nicht nehmen, die Zuhörenden für das Thema Innere Sicherheit zu sensibilisieren.

- Advertisement -

„Das Abwenden vom deutschen Staat ist brandgefährlich. Ich glaube, dass die größte Aufgabe des Staates die Innere Sicherheit ist. Eines hab ich gemerkt: Mit schlauen Sprüchen bekommt man kein Vertrauen“, sagte der CDU-Politiker.

In seiner Ansprache lenkte er den Blick auf die vielen Verfahren zur Clan-Kriminalität und die Durchsuchungen in Shisha-Bars oder Spielhallen, die von der Opposition immer mal wieder kritisch kommentiert würden, weil dabei nur Ordnungswidrigkeiten geahndet und unversteuerter Tabak sichergestellt werde. Reul aber ist überzeugt, dass die „Politik der 1000 Nadelstiche“ – das Herzstück seiner Null-Toleranz-Strategie gegen kriminelle Clans – äußerst wirksam sei, um ein immer vollständigeres Lagebild zu erhalten.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

SPD Werne verjüngt Vorstand und nominiert Rainer Schmeltzer

Werne. In der Jahreshauptversammlung des SPD-Ortsvereins am Mittwoch (27. Oktober) in der Awo wurde ein neuer, jüngerer Vorstand gewählt. Alter und neuer Vorsitzender bleibt Siegfried...

RSC Werne richtet am Sonntag erste Halloween-CTF aus

Werne. Die Westfalen-Winter-Bike-Trophy (WWBT) hat seit Jahren einen festen Platz im Terminkalender der Radsportbegeisterten. Um „Mensch und Material“ für diesen Wettbewerb zu testen, lädt...

Ende der „Sommerzeit“ am Wertstoffhof

Werne. Der Betriebszweig Straßen und Verkehr weist darauf hin, dass ab dem 2. November die Öffnungszeiten des Wertstoffhofes der Stadt Werne am Baubetriebshof, Südring...

Gedenk-Gottesdienst – 125 Jahre KAB in Werne

Werne. Mit einem Gedenkgottesdienst wird am Sonntag, 7. November, das 125-jährige Jubiläum der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) in Werne gefeiert. Dazu versammeln sich die Gläubigen...