Mittwoch, Juli 6, 2022

Garbe-Logistikzentrum in Werne: Strom vom Dach in großem Stil

Anzeige

Wer­ne. Auf dem Gelän­de der Gar­be Indus­tri­al Real Esta­te GmbH auf dem ehe­ma­li­gen Ikea-Are­al im Wahr­brink ent­ste­hen der­zeit zwei neue Hal­len (61.000 und 59.000 Qua­drat­me­ter), die Anfang bezie­hungs­wei­se Ende 2022 bezo­gen wer­den sol­len. Auf deren Dächern soll künf­tig Solar­strom im gro­ßen Stil geern­tet werden. 

Denn hier ist mit einer Leis­tung von 15,2 Mega­watt peak (Mwp) eine der größ­ten Pho­to­vol­ta­ik-Anla­gen (PVA) auf Dach­flä­chen in Euro­pa geplant. Das teil­te Kli­ma­schutz­ma­na­ger Johan­nes zur Bon­sen zuletzt im Aus­schuss für Umwelt, Mobi­li­tät und Kli­ma­schutz mit.

- Advertisement -

In Regie der GARBE Rene­wa­ble Ener­gy – GREEN GmbH soll der Bau der Pho­to­vol­ta­ik-Anla­ge in zwei Bau­ab­schnit­ten erfol­gen. Begon­nen wird ab Novem­ber 2021 auf bei­den Hal­len (Rie­gel 2 und 3) mit je einer Anla­ge von 2.400 Kilo­watt peak (kWp). Im zwei­ten Bau­ab­schnitt geht es dann ab dem drit­ten Quar­tal 2022 mit der Errich­tung einer 4.597 kWp Anla­ge auf Rie­gel 2 sowie einer 5864 kWp-Anla­ge auf Rie­gel 3 weiter.

Der so erzeug­te Storm von 14.44 Mil­lio­nen Kilo­watt peak pro Jahr ent­spre­che einem Strom­ver­brauch von 4.125 Drei-Per­so­nen-Haus­hal­ten oder aber dem Ener­gie­ver­brauch von 40 Logis­tik­hal­len mit je 10.000 Qua­drat­me­tern Flä­che, erläu­ter­te zur Bon­sen. Auf die­se Wei­se lie­ßen sich 8.880 Ton­nen CO2-Äqui­va­lent ein­spa­ren. Das wie­der­um ent­spre­che einem jähr­li­chen CO2-Aus­stoß von 3.946 Pkw.

Der Netz­an­schluss des 1. Bau­ab­schnitts ist für Mai 2022 vor­ge­se­hen. Die Errich­tung des 2. Bau­ab­schnitts soll im Juli 2022 begin­nen und der Netz­an­schluss im März 2023 folgen.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Landrat vor Ort – am 12. Juli in Werne

Werne/Kreis Unna. Landrat Mario Löhr versteht sich als bürgernaher Verwaltungschef. Er pflegt gern den persönlichen Austausch und das Gespräch mit den Bürgerinnen und Bürgern,...

Sparkasse an der Lippe treibt die Digitalisierung weiter voran

Werne/Lünen/Selm. KundenServiceCenter, digitale Bildschirmberatung, Präsenz in Facebook, Instagram oder die Erreichbarkeit der Berater/innen über WhatsApp - die Sparkasse an der Lippe hat die Digitalisierung...

Sommerpause an den Schulen: Neue Farbe und zusätzliche Räume

Werne. Damit die Stadt Werne weiterhin eine moderne Bildungslandschaft von der ersten Klasse bis hin zum Abitur bietet, sind in der schulfreien Zeit wieder...

Olympische Distanz: Triathlet Björn Kräher landet im vorderen Drittel

Werne. TV-Wasserfreund Björn Kräher suchte sich für sein Saison-Highlight den IRONMAN 5150 in Westfriesland aus. Das Format 5150 steht für die Gesamtdistanz von 51,5...