Die Veranstaltung „Werne vor der Wahl“ wird live übertragen und soll bei der Entscheidungsfindung helfen. Symbolfoto: Volkmer
Der Endspurt für die Bundestagswahl 2021 hat begonnen. Symbolfoto: Volkmer
Anzeige

Werne. Ein weiterer Direktkandidat zur Bundestagswahl hat sich für die Veranstaltung „Werne vor der Wahl – das Original“ angemeldet.

Neben Arnd Hilwig (CDU), Michael Thews (SPD), Martin Kesztyüs (Grüne) und Rebekka Kämpfe (Linke) hat jetzt auch Dominik Pfau von der Basisdemokratischen Partei Deutschland (die Basis) sein Kommen für das Kandidaten-Duell am 19. August um 19 Uhr angekündigt.

Anzeige

Die Kolpingsfamilie, der Stadtverband der Katholischen Arbeitnehmerbewegung (KAB) und der evangelische Männerverein Werne laden wieder zu einem digitalen Informations- und Diskussionsabend als Livesendung im Internet ein. Ermöglicht wird dies durch die Zusammenarbeit mit Sport-Live-TV aus Dortmund.

Unter dem Titel „Werne vor der Wahl“ haben also am Donnerstag, 19. August, alle politisch Interessierten und unentschlossenen Wähler die Möglichkeit, einen Parteien- und Kandidatencheck durchzuführen. Dazu haben die Veranstalter die Direktkandidaten für den Wahlkreis 145 mit den Städten Hamm, Lünen, Selm und Werne eingeladen. Der Direktkandidat der FDP, Lucas Slunjski aus Hamm, hat allerdings aufgrund privater Termine abgesagt.

Zunächst werden sich die Kandidaten in lockerer Runde vorstellen. Danach treten sie in direkten Duellen mit ihren politischen Vorstellungen gegeneinander an, bevor am Ende in einer offenen Fragerunde die Bürgerinnen und Bürger zu Wort kommen.

Jeder hat die Möglichkeit, den Kandidaten per E-Mail unter Werne-waehlt@web.de Fragen zu stellen. Die digitale Sendung „Werne vor der Wahl“ ist über den Youtube-Kanal unter https://www.youtube.com/watch?v=V0YpxcojnXo erreichbar.

Anzeige