Mittwoch, Juli 6, 2022

Bürgerentscheid: „Wir für Werne“ springt Bürgermeister zur Seite

Anzeige

Wer­ne. Noch vier Tage bis zum Bür­ger­ent­scheid für das umstrit­te­ne Gewer­be-/In­dus­trie­ge­biet an der Nord­lip­pe­stra­ße Nord: Nach dem Offe­nen Brief der Grü­nen an Bür­ger­meis­ter Lothar Christ nimmt nun Micha­el Zur­horst, Vor­sit­zen­der der Akti­ons­ge­mein­schaft „Wir für Wer­ne“, Stel­lung zum Vor­ge­hen der Fraktion.

Bekannt­lich bean­stan­den die Grü­nen, die sich als ein­zi­ge Frak­ti­on im Stadt­rat gegen die Pla­nun­gen posi­tio­niert haben, die ein­sei­ti­ge Wer­bung der Stadt für ein „Nein“ beim Bür­ger­ent­scheid über den Gewerbepark.

- Advertisement -

„Der Vor­stand ‚Wir für Wer­ne’ erach­tet die ver­öf­fent­lich­te Auf­re­gung der Grü­nen als rei­ne Wahl­kampf­hil­fe für die Geg­ner des Gewer­be­parks. Die Stadt­ver­wal­tung ist für die Wei­ter­pla­nung des Gewer­be­parks und hat dafür auch den Auf­trag der gro­ßen Mehr­heit des Rates von allen Frak­tio­nen mit Aus­nah­me der Grü­nen“, schreibt Micha­el Zur­horst in einer Medienmitteilung.

Und daher sei es Auf­ga­be der Ver­wal­tung Wer­bung zu machen, dass die Bür­ger mit „Nein“ stim­men und damit die Wei­ter­pla­nung ermög­li­chen, führt Zur­horst wei­ter aus. Wer­bung aus öffent­li­chen Mit­teln zu machen sei legi­tim, da die Mehr­heit im Rat sich für die Fort­füh­rung der Pla­nun­gen aus­ge­spro­chen habe. „Die Min­der­heit bei die­sem Pro­jekt ist halt die Grü­nen-Frak­ti­on“, so Zur­horst abschließend.

Hier lesen Sie wich­ti­ge Infor­ma­tio­nen, damit Sie am Sonn­tag beim Bür­ger­ent­scheid das Kreuz an der rich­ti­gen Stel­le machen. 

Hier fas­sen wir die Ergeb­nis­se des Bür­ger­fo­rums zusammen.

Hier äußert sich Lothar Christ im Inter­view zum Bür­ger­ent­scheid, an die­ser Stel­le die Bür­ger­initia­ti­ve BIN.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Olympische Distanz: Triathlet Björn Kräher landet im vorderen Drittel

Werne. TV-Wasserfreund Björn Kräher suchte sich für sein Saison-Highlight den IRONMAN 5150 in Westfriesland aus. Das Format 5150 steht für die Gesamtdistanz von 51,5...

„Los Wochos“: Bläsercorps Werne schaltet in den Gartenmodus

Werne. Ferienzeit bedeutet eigentlich auch probenfrei, doch das Bläsercorps Werne kennt dieses Jahr keine Probenpause. Die Blaskapelle schaltet in den "Los Wochos"- Modus, das...

BVB-Spiel in Lünen: Stadt empfiehlt Anreise mit dem Rad

Lünen. Am heutigen Dienstag, 5. Juli, wird um 19 Uhr im Stadion Schwansbell das Spiel zwischen dem Lüner SV und Borussia Dortmund angepfiffen. 3.000...

Workshop im Museum Schloss Cappenberg: Schreiben auf Papier

Kreis Unna. Auf Papier zu schreiben ist aus der Mode gekommen. Manch einer behauptet sogar, dass Kinder und Jugendliche heutzutage gar nicht mehr richtig...