Der Sozialdezernent der Stadt Werne, Frank Gründken. Foto: Wagner
Der Ordnungsdezernent der Stadt Werne, Frank Gründken. Foto: Wagner
Anzeige

Werne. Aufgrund der stark zunehmenden Anfrage nach Terminen im Bürgerbüro der Stadt Werne werden zusätzliche Öffnungszeiten angeboten. Darüber informiert Dezernent Frank Gründken in einer Pressemitteilung.

An den beiden folgenden Samstagen (26. Juni und 3. Juli) stehen in der Zeit von 7 bis 12 Uhr insgesamt mehr als 100 weitere Termine zur Verfügung, die ab dem heutigen Freitag (25. Juni) über die Homepage der Stadt Werne (www.werne.de) gebucht werden können, heißt es.

Anzeige

Zudem richtet das Bürgerbüro ab Dienstag (29. Juni) einen Arbeitsplatz ein, an dem ausschließlich Pass- und Ausweisdokumente abzuholen sowie Sperrmüllkarten zu erwerben sind. Die Verwaltung weist ausdrücklich darauf hin, dass Termine für diese Stelle online zu buchen sind und eine Klärung anderer Angelegenheiten nicht möglich ist.

Dringend werden zudem die Bürgerinnen und Bürgern um Stornierung eines zuvor gebuchten Termines gebeten, sofern dieser nicht wahrgenommen werden kann.

„Dies trägt dazu bei, den aktuellen Terminstau erkennbar abzubauen und möglichst viele Anfragen im Bürgerbüro zeitnah zu erledigen“, wirbt Ordnungsdezernent Frank Gründken um Unterstützung.

Anzeige