Die Werner Thaler kommen am Montag, 26. Oktober, in Umlauf, kündigen Martin Gößl (Sporthaus), Christoph Schmersträter (Herrenmode), Anatol Bresgans und Georg Schlomberg (beide Symalla), Christiane Steinkuhl (Elektro Steinkuhl) und Karsten Langstein (Solebad) an (v.l.). Foto: Gaby Brüggemann
Die Werner Thaler kommen am Montag, 26. Oktober, in Umlauf, kündigen Martin Gößl (Sporthaus), Christoph Schmersträter (Herrenmode), Anatol Bresgans und Georg Schlomberg (beide Symalla), Christiane Steinkuhl (Elektro Steinkuhl) und Carsten Langstein (Solebad) an (v.l.). Foto: Gaby Brüggemann
Anzeige

Werne. Genau 299.999 Lose sind im Topf der Werner-Thaler-Aktion, die auch in schwierigen Corona-Zeiten wieder neu aufgelegt wird. Dafür sorgen in diesem Jahr 34 Werner Kaufleute, die das traditionelle Gewinnspiel als Dankeschön an treue Kunden mit Preisen im Gesamtwert von 10.000 Euro bestücken. Als Hauptpreise der Verlosung, die es seit 1963 gibt, stehen wiederum die Jahresgutscheine von Hauptsponsor Rewe Symalla ganz oben auf der Gewinnliste. Der Besitzer des Glücksloses kann ein Jahr lang pro Monat jeweils für 300 Euro Ware in dem Supermarkt am Konrad-Adenauer-Platz 2 einkaufen (gesamt 3.600 Euro). Beim zweiten Preis sind es monatlich je 200 Euro (gesamt 2.400 Euro) und beim dritten Preis je 100 Euro pro Monat (gesamt 1.200).

Weil der traditionelle Start der Thaler-Aktion am verkaufsoffenen Sim-Jü-Sonntag diesmal wegen der Absage des Volksfestes nicht möglich ist, gehen die Lose erst ab Montag, 26. Oktober über die Ladentheken. Bis zum 24. Dezember winken beim Einkauf in den teilnehmenden Geschäften dann wieder lukrative Preise.

Anzeige

Eifrige Solebad-Besucher dürften die Preise vier bis sechs besonders interessieren, denn hier gibt es drei Mal eine SoleCard Platin im Wert von je 300 Euro zu gewinnen. Fünf Werne Gutscheine über jeweils 200 Euro sind für die Preise sieben bis elf ausgelobt. Auf die Preise zwölf bis 17 entfallen Werne Gutscheine über jeweils 150 Euro. Der Gewinnmodus mit den individuell nutzbaren Warengutscheinen, der im vergangenen Jahr Premiere hatte, kam bei heimischen wie auswärtigen Kunden gleichermaßen gut, berichteten David Ruschenbaum von der Werne Marketing GmbH und Georg Schlomberg für Hauptspnsor Rewe Symalla über die vielstimmig positive Resonanz.

Bei der Vorstellung der Thaler-Aktion am Dienstag, 20. Oktober, richtete Ruschenbaum im Namen von Werne Marketing deshalb „ein großes Dankeschön an die Kaufleute“. Maßgeblich beteiligt ist Hauptsponsor Rewe Symalla, der sich mit 100.000 Stück allein ein Drittel der Lose gesichert hat. Auch Elektro Steinkuhl, Herrenmoden Schmersträter und das Sporthaus Werne geben die Lose mit tollen Gewinnchancen in großer Stückzahl weiter, informierte Ruschenbaum für die Marketing GmbH, die die Thaler-Aktion unterstützt

Die Gewinnlose werden am Donnerstag, 29. Dezember, um 11 Uhr im Karl-Pollender-Stadtmuseum gezogen (siehe Teilnahmebedingungen unter www.werne.de). Die Preise können bis zum 31. Januar 2021 in der Tourist-Information abgeholt werden.

Werner Thaler gibt es bei: Rewe Markt, Modehaus Kroes, Adam Schreiben & Schenken, Bleckmann Uhren Schmuck, Bücher Beckmann, Die Brille, Foto Kraak, Hagebaumarkt Werne, Optik Hoppe, Sporthaus Werne, Optik Jücker, Lederwaren Küper, Leenders Moden, Elektro Egon Ribhegge, Elektro Ricke, Elektro Steinkuhl, Ueter Mode & mehr, Wäsche Sodenkamp, Sparkasse an der Lippe, Computerhaus Werne, Orthopädie Steinbrink, Schuhhaus Pettrup, La Caresse, Herrenmoden Schmersträter, Schuh Okay, Modeboutique Edelbine, Freiherr-vom-Stein Berufskolleg, Tapeten Kroes, Gebäudereinigung Kuhlmann, Stadt-Parfümerie Pieper, Volksbank Kamen-Werne, Handy Paradies, Goldankauf Werne, Tourist-Information.

Anzeige