Rainer Schmeltzer (von links), Jan Oestermann und Michael Thews überreichten dem Kinder-Ferienprogramm traditionell eine Spende. Foto: Privat
Rainer Schmeltzer (von links), Jan Oestermann und Michael Thews überreichten dem Kinder-Ferienprogramm traditionell eine Spende. Foto: Privat
Anzeige

Werne. Das Coronavirus hat das Ferienprogramm der Stadt Werne kräftig durcheinandergerüttelt. Vieles musste kurzfristig überdacht und angepasst werden. Auf einige Dinge konnten sich die Organisatoren jedoch weiterhin verlassen.

So erhielten die Kinder des Ferienprogramms wie schon in den Vorjahren wieder Besuch vom SPD-Bundestagsabgeordneten Michael Thews und vom SPD-Landtagsabgeordneten Rainer Schmeltzer. Beide Politiker wurden vom stellvertretenden Vorsitzenden des SPD-Ortsvereins, Jan Oestermann begleitet und stellten sich den neugierigen Fragen der jungen Schülerinnen und Schüler.

Anzeige

„Der Austausch erfolgte natürlich hygienekonform unter Wahrung der erforderlichen Abstandsregelungen“, so Schuldezernent Alexander Ruhe. Im Gepäck dabei hatten die Sozialdemokraten wie in den Jahren zuvor auch einen Spendenumschlag. Die Kinder freuten sich über den Besuch und bedankten sich mit einer kleinen selbstgebackenen Süßigkeit.

Anzeige