Auf Einschränkungen müssen sich Verkehrsteilnehmende einstellen, die die Goerdelerstraße befahren wollen. Foto: Gaby Brüggemann
Auf Einschränkungen müssen sich Verkehrsteilnehmende einstellen, die die Goerdelerstraße befahren wollen. Foto: Gaby Brüggemann
Anzeige

Werne. Die Zufahrt vom Hansaring in die Goerdelerstraße ist seit Montagmorgen für Rechts- und Linksabbieger gesperrt. Sie gilt für den Abschnitt der Goerdelerstraße bis zur Einmündung Vinzenzstraße.

Grund für die halbseitige Sperrung der Fahrbahn sind Arbeiten an der Gasleitung, die das Tiefbauunternehmen Nüssing im Auftrag von Versorger Westnetz ausführt. Während für die Anlieger eine Umleitung über die Horster Straße und den Eick eingerichtet wurde, könnten Fahrzeuge, die aus dem Wohngebiet in Richtung Hansaring ausfahren wollen, den Baustellenbereich wie gewohnt passieren, informierte Michael Laschitza von der Abteilung Straßen und Verkehr auf Nachfrage von WERNEplus.

Anzeige

Die Sperrung der Fahrbahn bleibe planmäßig bis zum 23. Dezember bestehen. Je nach Fortschreiten der Arbeiten könne sie aber auch schon früher aufgehoben werden, hieß es weiter.

 

Anzeige