Die Infektionszahlen sind im Kreis Unna gestiegen. Am Dienstag informiert der Gesundheitsdezernent über Maßnahmen. Foto: pixabay
Viele Neuinfektionen gab es nach dem Wochenende und am Dienstag in Werne. Foto: pixabay
Anzeige

Werne. Das Gesundheitsamt Unna meldet am Montag (23. November) 22 Neu-Infektionen mit dem Coronavirus in Werne. Gleichzeit sind 16 Menschen wieder gesund. Damit steigt die aktuelle Zahl der Infizierten in der Lippestadt von 113 auf 119.

Über das Wochenende und am Montag sind zusammen 301 neue Fälle gemeldet worden. Insgesamt sind damit im Kreis Unna 5.711 Fälle gemeldet worden. Eine Aufschlüsselung auf die einzelnen Tage des Wochenendes ist auch an diesem Montag nicht möglich, teilt die Kreis-Pressestelle in ihrem Corona-Update mit.

Anzeige

205 Personen mehr als Freitag gelten als wieder genesen. Damit steigt die Zahl der aktuell infizierten Personen auf 1.710. Die Zahl der in stationärer Behandlung befindlichen Personen steigt auf 124 Patienten. Der 7-Tages Inzidenzwert pro 100.000 Einwohner liegt nach eigenen Berechnungen damit bei 209,4.

Es gibt sechs weitere Todesfälle, die im Zusammenhang mit Corona stehen. Gestorben sind eine Frau aus Holzwickede im Alter von 90 Jahren, ein Mann aus Schwerte im Alter von 84 Jahren, eine Frau aus Lünen im Alter von 54 Jahren, eine Frau aus Bergkamen im Alter von 92 Jahren, ein Mann aus Bergkamen im Alter von 90 Jahren sowie einen Mann aus Schwerte im Alter von 80 Jahren. Im Zusammenhang mit Corona sind damit insgesamt 79 Menschen aus dem Kreisgebiet verstorben.

Anzeige