Donnerstag, Februar 22, 2024

Sommerfest für alle am 17. Juni 2023 in Nordkirchen

Anzeige

Nordkirchen. Inklusives Skaten, Bogenschießen, eine große gemeinsame Malaktion mit Kreide, oder eine Kletter-Aktion sowie eine Bühne mit einem stimmungsvollen Programm bis in den Abend hinein – das und vieles mehr erwartet die kleinen und großen Besucher/innen, ob mit oder ohne Behinderung, beim zweiten Inklusionsfest „Wir mittendrin – Nordkirchen auf dem Weg zur inklusiven Gemeinde“ am Samstag, 17. Juni 2023. Der Eintritt ist kostenfrei und los geht es um 14.30 Uhr.

„Nachdem die Veranstaltung im letzten Jahr so gut angenommen wurde, war uns allen sehr schnell klar, dass wir das Fest gerne jährlich stattfinden lassen möchten“, sagt Thomas Pliquett, Geschäftsführer der Kinderheilstätte. „Wir haben damit ein starkes Signal gesetzt, dass die Kinderheilstätte sehr stark mit dem Ort verknüpft ist.“

- Advertisement -

Auch Bürgermeister Dietmar Bergmann freut sich auf das zweite inklusive Sommerfest und ergänzt: „Menschen mit Behinderung gehören ganz selbstverständlich zu unserer Gemeinde. Das Inklusionsfest zeigt noch einmal ganz deutlich, wie selbstverständlich dieses Miteinander hier bei uns vor Ort auch ist. Uns wurde positiv wiedergespiegelt, wie schön und wichtig dieses gemeinsame Fest doch ist und da lag es auf der Hand, dass wir dies nun auch in unser Veranstaltungsprogramm etablieren.“

Die Veranstaltung, eine Kooperation der Gemeinde Nordkirchen und der Kinderheilstätte, findet wieder zentral auf dem ganzen Gelände der Kinderheilstätte statt. Foto: Gemeinde Nordkirchen
Die Veranstaltung, eine Kooperation der Gemeinde Nordkirchen und der Kinderheilstätte, findet wieder zentral auf dem ganzen Gelände der Kinderheilstätte statt. Foto: Gemeinde Nordkirchen

Das Programm, wieder erstellt von einem Planungskomitee aus Mitarbeiterinnen der Gemeinde und der Kinderheilstätte, bietet auch in diesem Jahr wieder viel Abwechslung, tolle Auftritte und spannende Aktivitäten.

Auf dem ganzen Gelände können Gäste an Aktionsständen der Kinderheilstätte, der Caritas sowie dem Freizeitbereich mitmachen und ausprobieren. Wer möchte, kann beispielsweise Stockbrot backen. Auf einem großen Flohmarkt können Besucher:innen nach Herzenslust stöbern. Für Unterhaltung sorgt ein Ballonkünstler und wer schon immer mal „Maus“ oder „Elefant“ aus der „Sendung mit der Maus“ treffen wollte, bekommt an diesem Samstag die Gelegenheit dazu: Die beliebten Figuren werden das Sommerfest als Walking Acts besuchen.

Auf der Bühne wird es den ganzen Tag über ein abwechslungsreiches Programm für alle Generationen geben.

Der Clown Fidelidad aus Münster unterhält die Kleinsten, während der örtliche Jazz-Dance-Verein zum gemeinsamen Tanzen animieren wird. Die Schulband der Johann-Conrad-Schlaun-Gesamtschule unterstützt ebenfalls das Fest und wird die Bühne rocken.

Wie im letzten Jahr wird wieder die bekannte Inklusionsband „Better than“ aus Heilbronn im Rahmen ihrer Tour in Nordkirchen auftreten. Ein weiteres Highlight ist dann abends die Band „Undercover“.

Dieses Fest solle zum Mitmachen einladen, macht das Planungskomitee deutlich. Die Aktionen sollen dazu beitragen, das Thema Inklusion in den Fokus in der Gesellschaft zu rücken und dazu beitragen, dass alle miteinander an dem Fest teilnehmen können.

Ein Laufkartensystem mit Gewinn am Ende führt darüber hinaus über das ganze Gelände und zu den einzelnen Stationen.

Für die Bewirtung sorgt die Integrationsküche der Kinderheilstätte. Das erfahrene Team wird verschiedene Speisen anbieten, während die DLRG-Ortsgruppe Nordkirchen für den Getränkestand zuständig sein wird. Eiscafé Pallina aus dem Ortskern bietet selbstgemachte Eisspezialitäten an und die Wiese vor der Bühne lädt wieder zum gemeinsamen inklusiven Picknicken ein.

Der Programmflyer ist ab sofort erhältlich und liegt sowohl bei der Kinderheilstätte Mauritiusplatz 6 als auch der Tourist Information, Schloßstraße 11, aus. 

Neben einem Bühnenprogramm sorgen auch Walking Acts für Unterhaltung. Foto: Gemeinde Nordkirchen

Das Bühnenprogramm

Ab 14.30 Uhr: Eröffnung des Festes und Begrüßung
14.45 Uhr: Clown Fidelidad – Musik und Unterhaltung
16 Uhr: Jazz Dance Verein – Inklusives gemeinsames Tanzen
16.30 Uhr: „Brassband“ und die Rockband „DoubleJL+A“ der J.C. Schlaun Schlule rocken die Bühne
17.30 Uhr: Die inklusive Band „Better Than“ covert deutsche Popsongs
19.30 Uhr: Coverband „Undercover“. Echt.Gut.Feiern.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Ev. Gemeinde lädt zur Familienkirche und musikalischen Gottesdienst ein

Werne. Am kommenden Sonntag, 25. Februar, lädt die Evangelische Kirchengemeinde Werne um 10.30 Uhr zur nächsten Familienkirche ins Dietrich-Bonhoeffer-Zentrum (Ostring 70, Werne) ein. In...

Neubau der Kita St. Sophia gesichert – inklusive Gruppe in Planung

Werne/Stockum. „Fast 5 Jahre Warten reicht!“ – Deutliche Kritik richteten Stockumer Eltern Mitte November 2023 an das Bistum Münster und die Stadt Werne mit...

Erste Kleidertausch-Party steigt im Jugendzentrum JuWel

Werne. Die erste Kleidertausch-Party von youngcaritas in Werne geht am Freitag, 1. März, von 17 bis 21 im Jugendzentrum JuWeL (Bahnhofstraße 10) über die...

„Das Ziel ist der Weg“ – Vortrag zum Pilgern im Mittelalter

Werne. „Das Ziel ist der Weg - Auf den Spuren mittelalterlicher Jakobspilger/innen durch Westfalen“ heißt es am Dienstag, 27. Februar, um 19 Uhr im...