Donnerstag, Februar 22, 2024

Wildkaninchen verwüsten Gräber auf dem Capeller Friedhof

Anzeige

Capelle. Wildkaninchen werden auf dem Friedhof in Capelle zunehmend zum Problem, berichtet die Gemeinde Nordkirchen.

Mehrere Bürger/innen, die dort Gräber von Angehörigen pflegen, hätten sich bereits an die Gemeinde gewendet, weil die zahlreichen Kaninchen den Grabschmuck fressen und die Gräber verwüsten.

- Advertisement -

Deshalb hat die Gemeinde Nordkirchen in Absprache mit dem Kreis Coesfeld die Wildkaninchen auf dem Friedhof zur Jagd freigegeben. Eine entsprechende Genehmigung des Kreises liegt der Gemeinde vor. Es gibt auch bereits Jäger, die sich an der Wildkaninchen-Jagd beteiligen möchten.

Besucher/innen des Friedhofs müssen keine Sicherheitsbedenken haben, wie Dennis Walter, Teamleiter Bürgerservice bei der Gemeinde Nordkirchen, erklärt. „Gejagt wird ausschließlich während der Dämmerungszeit, also früh morgens oder abends. Zu dieser Zeit wird der Friedhof außerdem abgesperrt“, kündigt Walter an.

Die Jagd findet zunächst voraussichtlich einmal pro Woche statt und anschließend sukzessive seltener. Die Jagdgenehmigung gilt bis Ende März 2025.

Die zur Strecke gebrachten Kaninchen werden verwertet – entweder als Lebensmittel, oder zur Ausbildung von Jagdhunden, heißt es abschließend.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Optionen satt: XXL-Berufsmesse ermöglicht viele Kontaktaufnahmen

Kreis Unna. Rund 1.000 Einladungen - vor allen Dingen an Schülerinnen und Schüler - sind vor der Messe „Mission Ausbildung“ verschickt worden. Ein Großteil...

Jugend des KV Rünthe feierte Karneval

Rünthe. Am 10. Februar 2024 feierte die Jugend des Kanuvereins Rünthe bei schönem Frühjahrswetter im Kanuvereinsheim in Rünthe ihre jährliche Karnevalsfeier. Dort kamen die Buntesten,...

Versuchtes Tötungsdelikt in Bönen – Rettungshubschrauber im Einsatz

Bönen. Am Dienstagmorgen (06.02.2024) wurde eine 40 Jahre alte männliche Person aus Bönen mit Stichverletzungen mit einem Rettungshubschrauber einem Dortmunder Krankenhaus zugeführt. Das teilen...

Flucht vor der Polizei endet auf einem Feld in Lünen

Lünen. Während einer Unfallaufnahme der Lüner Polizei auf der Brambauerstraße in Lünen-Brambauer überholte eine Mercedes-Fahrerin am Sonntagmorgen (04.02.2024) um 5.08 Uhr mit riskantem Fahrstil...