Donnerstag, Februar 22, 2024

Funsportanlage Viktoria: Dritte Beteiligungsrunde am 19. März

Anzeige

Lünen. Nach einer Online-Umfrage und einer Ideenwerkstatt findet nun eine dritte Beteiligungsrunde zur geplanten Funsportanlage Viktoria im Stadtgartenquartier an der Münsterstraße statt. Los geht es am Samstag, 19. März, um 18 Uhr in der Turnhalle der Viktoriaschule (Augustastraße 1).

Wie schon in der vorangegangenen zweiten Beteiligungsrunde werden auch diesmal wieder Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene (zwischen neun und 27 Jahren) die Möglichkeit haben, aktiv an der Entstehung der neuen Anlage mitzuwirken. Diesmal im Rahmen einer sogenannten Szenarienwerkstatt, in der aufbauend auf den Ergebnissen der vorherigen Veranstaltung ein Wunschszenario entwickelt werden soll, das dann vom beauftragten Landschaftsplanungsbüro weiter ausgearbeitet wird.

- Advertisement -

Anmeldungen werden unter streetwork@luenen.de oder per WhatsApp an 0172 9471107 entgegengenommen. In der Turnhalle gilt Maskenpflicht und 3G.

Bei der Online-Umfrage im Februar hatten sich rund 500 junge Menschen aus Lünen zwischen 9 und 27 Jahren beteiligt. Die Mehrzahl der Teilnehmenden sprach sich für Ballsport und Rollsport – vor allem Scooter und Inliner – aus. Bei der Ideenwerkstatt, die am 4. März stattfand, trugen insgesamt 15 Jugendliche mit einem Fachplaner vom Büro Schneestern erste Ideen für eine mögliche Gestaltung zusammen. „Für das Stadtgartenquartier ist die Funsportfläche im geplanten Landschaftspark Viktoria von ganz besonderer Bedeutung. Daher war es schön zu sehen, wie groß die Resonanz der Kinder und Jugendlichen an der Beteiligung war“, erklärte Vanessa Powierski vom Referat Stadtentwicklung im Nachgang der Veranstaltung.

Bei der neuen Funsportanlage handelt es sich um ein Förderprojekt aus dem integrierten Handlungskonzept Stadtgartenquartier. Neben einem Fachplaner wird der gesamte Prozess außerdem vom Streetwork-Team der Stadt Lünen als pädagogische Leitung begleitet.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Optionen satt: XXL-Berufsmesse ermöglicht viele Kontaktaufnahmen

Kreis Unna. Rund 1.000 Einladungen - vor allen Dingen an Schülerinnen und Schüler - sind vor der Messe „Mission Ausbildung“ verschickt worden. Ein Großteil...

Jugend des KV Rünthe feierte Karneval

Rünthe. Am 10. Februar 2024 feierte die Jugend des Kanuvereins Rünthe bei schönem Frühjahrswetter im Kanuvereinsheim in Rünthe ihre jährliche Karnevalsfeier. Dort kamen die Buntesten,...

Versuchtes Tötungsdelikt in Bönen – Rettungshubschrauber im Einsatz

Bönen. Am Dienstagmorgen (06.02.2024) wurde eine 40 Jahre alte männliche Person aus Bönen mit Stichverletzungen mit einem Rettungshubschrauber einem Dortmunder Krankenhaus zugeführt. Das teilen...

Flucht vor der Polizei endet auf einem Feld in Lünen

Lünen. Während einer Unfallaufnahme der Lüner Polizei auf der Brambauerstraße in Lünen-Brambauer überholte eine Mercedes-Fahrerin am Sonntagmorgen (04.02.2024) um 5.08 Uhr mit riskantem Fahrstil...