Sonntag, Dezember 4, 2022

Funsportanlage Viktoria: Dritte Beteiligungsrunde am 19. März

Anzeige

Lünen. Nach einer Online-Umfra­ge und einer Ideen­werk­statt fin­det nun eine drit­te Betei­li­gungs­run­de zur geplan­ten Fun­sport­an­la­ge Vik­to­ria im Stadt­gar­ten­quar­tier an der Müns­ter­stra­ße statt. Los geht es am Sams­tag, 19. März, um 18 Uhr in der Turn­hal­le der Vik­to­ria­schu­le (Augus­ta­stra­ße 1).

Wie schon in der vor­an­ge­gan­ge­nen zwei­ten Betei­li­gungs­run­de wer­den auch dies­mal wie­der Kin­der, Jugend­li­che und jun­ge Erwach­se­ne (zwi­schen neun und 27 Jah­ren) die Mög­lich­keit haben, aktiv an der Ent­ste­hung der neu­en Anla­ge mit­zu­wir­ken. Dies­mal im Rah­men einer soge­nann­ten Sze­na­ri­en­werk­statt, in der auf­bau­end auf den Ergeb­nis­sen der vor­he­ri­gen Ver­an­stal­tung ein Wunsch­sze­na­rio ent­wi­ckelt wer­den soll, das dann vom beauf­trag­ten Land­schafts­pla­nungs­bü­ro wei­ter aus­ge­ar­bei­tet wird.

- Advertisement -

Anmel­dun­gen wer­den unter streetwork@luenen.de oder per Whats­App an 0172 9471107 ent­ge­gen­ge­nom­men. In der Turn­hal­le gilt Mas­ken­pflicht und 3G.

Bei der Online-Umfra­ge im Febru­ar hat­ten sich rund 500 jun­ge Men­schen aus Lünen zwi­schen 9 und 27 Jah­ren betei­ligt. Die Mehr­zahl der Teil­neh­men­den sprach sich für Ball­sport und Roll­sport – vor allem Scoo­ter und Inli­ner – aus. Bei der Ideen­werk­statt, die am 4. März statt­fand, tru­gen ins­ge­samt 15 Jugend­li­che mit einem Fach­pla­ner vom Büro Schnee­stern ers­te Ideen für eine mög­li­che Gestal­tung zusam­men. „Für das Stadt­gar­ten­quar­tier ist die Fun­sport­flä­che im geplan­ten Land­schafts­park Vik­to­ria von ganz beson­de­rer Bedeu­tung. Daher war es schön zu sehen, wie groß die Reso­nanz der Kin­der und Jugend­li­chen an der Betei­li­gung war“, erklär­te Vanes­sa Powier­ski vom Refe­rat Stadt­ent­wick­lung im Nach­gang der Veranstaltung.

Bei der neu­en Fun­sport­an­la­ge han­delt es sich um ein För­der­pro­jekt aus dem inte­grier­ten Hand­lungs­kon­zept Stadt­gar­ten­quar­tier. Neben einem Fach­pla­ner wird der gesam­te Pro­zess außer­dem vom Street­work-Team der Stadt Lünen als päd­ago­gi­sche Lei­tung begleitet.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Freundinnen aus Werne und Rünthe erleben Winterzauber als Erste

Rünthe/Werne. Die beiden Schülerinnen Marit Birk und Clara Rose sind nicht nur sehr gute Freundinnen, sondern teilen auch die Liebe zum Eislaufen. Da es...

„Rent an Abiturient“: Arbeiten für den eigenen Abiball

Werne. Die in der Lippestadt noch recht junge Aktion „Rent an Abiturient“ wird derzeit vom Abschlussjahrgang des Gymnasium St. Christophorus ausgeübt. Die Jugendlichen bieten...

Adventsmarkt rund um die Friedenskirche in Selm

Selm. 2019 fand der Adventsmarkt zuletzt in der Selmer Altstadt statt. 2020 und 2021 musste die beliebte Veranstaltung aufgrund Corona abgesagt werden. In diesem...

Konzerte zur Weihnachtszeit

Werne/Herringen. Am Sonntag, 11. Dezember 2022, um 17 Uhr lädt der Chor „TonArt“ Werne zusammen mit „Herzensklänge“ aus Cappenberg zu einem Weihnachts-Konzert ins Dietrich-Bonhoeffer-Zentrum...